15.09.2014, 18:01 Uhr

Arbeiterkammer eröffnet neues Betriebsräte-Kolleg

Die drei AK Präsidenten Siegfried Pichler (AK Salzburg), Erwin Zangerl (AK Tirol) und Hubert Hämmerle (AK Vorarlberg) (Foto: AK)
Rund 13.000 Betriebsräte und Personalvertreter engagieren sich derzeit in Salzburg, Vorarlberg und Tirol für ihre Kollegen, rund 1.500 tun dies als Vorsitzende. Mussten sie bislang für Speziallehrgänge auf Restplätze in Ostösterreich hoffen und weite Anreisen auf sich nehmen, so wird ihnen ab sofort durch eine Zusammenarbeit der Arbeiterkammern von Salzburg, Vorarlberg und Tirol mit dem AK Betriebsräte-Kolleg am Seehof in Innsbruck ein hochkarätiges Angebot ermöglicht.

„Deshalb ist der 15. September auch ein bedeutsamer Tag für alle Arbeitnehmervertreter aus Vorarlberg, Salzburg und Tirol: Heute fällt der Startschuss für das neue AK Betriebsräte-Kolleg am Bildungshaus Seehof auf der Innsbrucker Hungerburg. Ab sofort haben Betriebsratsmitglieder und Personalvertreter aus dem Westen erstmals die Möglichkeit, einen Speziallehrgang in ihrer Nähe zu besuchen“, freuen sich die drei AK Präsidenten Hubert Hämmerle (AK Vorarlberg), Siegfried Pichler (AK Salzburg) und Erwin Zangerl (AK Tirol). Neben einer hochkarätigen Ausbildung, die ihnen von Experten vermittelt wird, erlangen die Teilnehmer mit dem Abschluss auch die Studienberechtigung für das Wahlfach Recht an Universitäten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
72
Dominik Schrott aus Imst | 15.09.2014 | 22:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.