13.09.2017, 10:55 Uhr

Ausbau der Öffis soll Klima stabilisieren

Bus oder Bahn, umweltbewusster als das Auto ist es allemal. (Foto: pixabay.com)

Die Bilanz des Ticketverkaufs für die öffentlichen Verkehrstickets in Tirol ist positiv. Das freut die Grünen und lässt sie auf weitere Erfolge in der umweltbewussten Mobilität hoffen. Ein Ausbau der Öffis ist das Ziel.

TIROL. Tirol ist mit seinen zahlreichen Alternativen im öffentlichen Verkehr ein Vorreiter in Sachen umweltbewusster Mobilität. Erfolgreiche Verkehrsunternehmen wie der IVB in Innsbruck helfen den TirolerInnen, das Auto gerne auch mal stehen zu lassen. Die Ticket-Verkaufszahlen sprechen für sich: über 24.000 TirolerInnen kauften sich ein Jahresticket

Besonders freut sich Mobilitätslandesrätin Ingrid Felipe von den Grünen über diese Entwicklung. Auch die 100.000 Öffi-Stammgäste in Tirol übertreffen die Erwartungen der Landesrätin wie auch des Verkehrssprechers Hermann Weratschnig. Dieser betont noch: "Wir sind damit auch Klimaschutzvorreiter". Gleichzeitig trägt man damit die Verantwortung für die nächste Generation und muss stärker denn je darauf achten, das Klima zu stabilisieren. Angesichts der Wetterkapriolen des vergangen Sommers ist es geradezu eindeutig, wie dringend dieses Thema uns betrifft, betont Weratschnig noch. 

Die wissenschaftlichen Untersuchungen ergeben, laut der Grünen, dass der Verkehr in seiner momentanen Form mit ein Beitragstäter zur Klimakrise ist. Deshalb darf es kein "Zaudern und kein Zögern" geben, wenn es um die Stabilisierung des Klimas geht. Mit eine Lösung soll der Ausbau des öffentlichen Verkehrs sein: "Ich bin zuversichtlich, dass wir 2018 eine Reform der Einzel- und Tageskarten in Tirol vorlegen können, die einen weiteren Anreiz bieten, das Auto öfter stehen zu lassen", ergänzt Weratschnig. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Öffis Tirol fahren ohne Stop
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.