22.11.2017, 10:46 Uhr

Bernd Leidlmaier neuer Vorsitzender der Younion

Bernd Leidlmair. (Foto: Morgenrot)

Die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen hat einen neuen geschäftsführenden FSG-Vorsitzenden der Younion. Vorgänger Erwin Berger überlässt das Feld einem erfahrenen Gewerkschafter.

TIROL. Mit einer positiven Einstellung nimmt Leidlmaier das Amt des FSG-Vorsitzenden der Younion an: „Ich freue mich über das Vertrauen, das mir entgegengebracht wurde! Mit meinem engagierten Team bin ich bestmöglich aufgestellt." Als Ziel hat er sich vor allem Mitgliedergewinnung und -aktivierung für die Younion vorgenommen. Aber auch "die Betriebsräte und Personalvertretung bei ihrer Neugründung zu unterstützen und für unsere Organisation zu gewinnen“, erläutert Leidlmaier.  

Als Betriebsratsvorsitzender der Arbeiter und Angestellten des Tiroler Landestheaters und der damit verbundenen Vertretung der Anliegen von rund 220 Beschäftigte, kann Leidlmaier auf eine großen Schatz an Erfahrung zurückgreifen und geht keinesfalls unerfahren an des Amt des FSG-Vorsitzenden der Younion. 

Tirols FSG-Vorsitzender Christian Hauser ist mit der Entscheidung zufrieden: „Mit Bernd Leidlmair vertritt ein versierter und erfahrener Gewerkschafter die Anliegen der ArbeitnehmerInnen in der Younion."

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Christian Hauser neuer Vorsitzender der FSG-AK Fraktion in der AK Tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.