23.11.2017, 14:44 Uhr

Besonderes Geschenk für 10 Jahre youngCaritas

youngCaritas (Foto: Thomas Suitner/Caritas)

Zum Geburtstag überraschte sich die youngCaritas selbst mit einer großen Ausstellung.

INNSBRUCK. „Einsamkeit ist in zunehmendem Ausmaß eine ‚Volksseuche‘ die niemanden verschont, ob jung oder alt, ob arm oder reich. In eine Gemeinschaft aufgenommen und eingebunden, gebraucht und erwünscht zu sein, ist eine tragende Säule der Persönlichkeit. Wer nicht mehr arbeitet, konsumiert, dabei ist und informiert ist und wird – wird überflüssig“, erläutert Caritas-Direktor Georg Schärmer. Die Jugendplattform der Caritas (youngCaritas) feiert ihr 10-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wurde ein interaktives Kunstprojekt ins Leben gerufen, dessen Kick-off-Veranstaltung vergangene Woche in der Bäckerei stattgefunden hat. Unter dem Stichwort "Not" werden philosophische Ansätze zu Einsamkeit, Mensch und Ware thematisiert und künstlerisch – von Jugendlichen und namhaften KünstlerInnen – umgesetzt. Es soll dadurch eine Vielfalt an Beiträgen entstehen, um möglichst alle Sinne der Besucherinnen und Besucher anzusprechen. Die eingereichten Projekte werden im Rahmen der "Langen Nacht der Museen" im Oktober 2018 in einer Gesamtausstellung gezeigt. Weiterhin können sich junge KünstlerInnen und Kooperationspartner jederzeit melden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.