25.01.2012, 16:58 Uhr

Brand in Bahnstation

Dichter Rauch schlug den Feuerwehrleuten aus dem Technikraum entgegen. (Foto: ZOOM-Tirol)

Mittwochabend lös­te ein Brand in der Talstation der Hungerburgbahn einen Großeinsatz aus.

Gegen 19 Uhr ertönte der Feueralarm, als die Hungerburgbahn gerade losfahren wollte. Sofort eilte ein Angestellter in den Technikraum, wo ihm bereits eine dichte Rauchwolke entgegenschlug. Mit sieben Wagen rückte die Berufsfeuerwehr an.

Später stellte sich heraus, dass die Batterien für die Notstromversorgung in Brand geraten waren und sich dadurch besonders giftiger Rauch entwickelt hatte.

Brandursache könnte eine defekte elektrische Leitung sein. Verletzt wurde niemand, die Bahn war am Donnerstag wieder im Betrieb.
0
1 Kommentarausblenden
5.591
herbert edenhauser aus Innsbruck | 30.01.2012 | 15:17   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.