30.06.2014, 15:44 Uhr

Das Buch - Eine Liebe, die ein Leben lang währt

Wenn es mit der Liebe nur so einfach wäre! Beziehungsroman ab 14 Jahren, eBook, ISBN 978-3-902824-12-7, GS Publishing, 7,99 €.
Ein Buch kann einem die Welt bedeuten. Die Liebe zum Buch kann nicht erlernt werden, jedoch das Lesen. Dies ist einer der ersten Schritt um sich die Welt zu erschließen, welcher noch viele Welten, geschaffen von phantasiebegabten Autorinnen, folgen können.

Lesen - Ein Vergnügen?

Damit aus der bloßen Aneinanderreihung von Buchstaben, Lesevergnügen entsteht, bedarf es der Übung. Es geht um sinnerfassendes Verstehen, welches erst ein Mitleben mit den Buchcharakteren - ein "Erleben" - ermöglicht. Erst dann wird Lesen zum Ereignis, zum Abenteurer, zum Genuss.

Es gilt noch immer "Früh übt sich, wer ein Meister werden will" und "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr".

Warum ist gerade in einer multimedialen Zeit das Lesen so wichtig und förderungswürdig?

Lesen ermöglicht Zugang.
Bildung ist mehr denn je der Schlüssel zu Erfolg. Lesen ist eine Kernkompetenz, die früh erlernt und geübt werden muss, die aber vor allem als eine Bereicherung erlebt werden sollte.

Verstehen und Kommunizieren sind der erste Schritt für Integration.
Mehr- und fremdsprachige Kinder(-literatur) ermöglicht Verständigung. Verständnis für andere setzt ein Verstehen voraus. Bücher können dazu beitragen uns, aber vor allem bereits unsere Kinder, ein Miteinander statt Gegeneinander zu lehren.

Bücher sind ein Kulturgut und Spiegel einer Gesellschaft
„Sag mir, was du liest und ich sage dir, wer du bist“ - war gestern. Lesen ist eine Reise zu sich selbst.

Bücher sind Nahrung für die Seele.
Lesen bedeutet auch an den Geschichten, erlebten Abenteuern und Gedanken anderer zu wachsen. Wie Voltaire (französischer Philosoph und Schriftsteller, 1694 - 1778) bereits bemerkte: " Beim Lesen guter Bücher wächst die Seele empor."

Wir lieben Bücher.

Egal, ob Kinderbuch, Fantasy-Saga, Beziehungsgeschichte oder Lebensportrait. Wir lieben sie alle!

Gemeinsam mit unseren Buchpaten realisieren wir beherzte Buchprojekte von unbekannten AutorInnen. Besonders im Bereich Kinderliteratur versuchen wir durch unsere Bücher gewaltfreie Kommunikation, Herzensbildung, Wertevermittlung, Integration, Verständnis und Mehrsprachigkeit zu fördern.

Als „Buchpate“ können Unternehmen sowie Privatpersonen einen Betrag leisten können, um ein Buchprojekt zu ermöglichen oder die Verlagstätigkeit zu unterstützen.

Zum Dank setzen wir unseren Unterstützern ein Zeichen: den Buchpatensticker. Ob offiziell verliehen für die eigene Homepage oder als Aufkleber auf dem fertigen Buch mit welchem versehen dieses in den Handel kommt.

Es lebe die Vielfalt!

Auch junge, unbekannte Autorinnen verdienen eine Chance auf Veröffentlichung. Ihre Gedanken und Werke bereichern die Literaturwelt.

Und wir arbeiten weiter an unserer Welt: Change maker - Der Traum vom eigenen Buch. Er soll wahr werden!
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
3.770
Bianca Jenewein aus Hall-Rum | 01.07.2014 | 09:02   Melden
157
Stefanie Gapp aus Innsbruck | 22.07.2014 | 19:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.