07.10.2016, 11:49 Uhr

"Die Tiroler vertragen mehr als die Wiener"

Barbara Balldini: Ihre Kabarettprogramme über das Thema Sex sind legendär. (Foto: Johanna Lamprecht)

Mit ihrem neuen Programm "Verkehrstauglich" kommt die vorarlbergische "Sexpertin" Barbara Balldini nach Rum.

STADTBLATT: Woher schöpfen Sie ihre Ideen?
Barbara Balldini: In erster Linie aus eigenen Erfahrungen. Das nennt man „Betroffenen-Kompetenz“. Denn nur so kann ich auf der Bühne authentisch sein. Ich weiß, wovon ich rede und lebe, was ich sage.

Gibt es nach drei Programmen noch immer was Neues über Sex/Liebe und Beziehungen zu sagen?
Offensichtlich (Zwinker). Obwohl ich ehrlich zugeben muss, dass ich das selbst am Anfang nicht geglaubt habe. Aber dann ist mir zum Glück noch sehr viel eingefallen. Im Grunde ist das Thema ja unerschöpflich. Außerdem ändern sich die Zeiten stetig. Was ich vor 9 Jahren erzählt habe, ist heute in vielen Punkten schon nicht mehr gültig.

Verträgt das Tiroler Publikum gleich viel, wie ein Wiener/Großstadt-Publikum? Wo liegen die Unterschiede/Gemeinsamkeiten?
Interessanterweise vertragen die Tiroler mehr als die Wiener. Die „Landbevölkerung“ lebt meist lebensnaher und purer, als die Menschen aus der Stadt. Im Allgemeinen kommen aber in meine Programme ohnehin Menschen, die aufgeschlossen sind. Die, die es „nötig“ hätten, bleiben von vorn herein Zuhause. Wenn sie allerdings wüssten, wie fröhlich und im Grunde „ernst“ meine Aussagen sind, wären sie erstaunt.. Ich konnte schon die größten SkeptikerInnen begeistern.

Was erwartet das Publikum in Rum bei „Verkehrstauglich“? Mit welchen Formaten arbeiten sie?
Balldini in Reinkultur. Wie sie leibt und lebt. Ich arbeite mit wenig „Material“. Bin manchmal Politesse, die den „Verkehr“ zwischen den Geschlechtern regelt, dann wieder die Sexpertin. In diesem Programm regle ich sowohl den zwischenmenschlichen, wie sexuellen Verkehr. Sehr fröhlich, niemals mit Zeigefinger, sehr wertschätzend und informativ. Der Mann und sein „edles Teil“ kommen genau so zur Sprache, wie der richtige Umgang miteinander, in der Beziehung und im Bett.

Auf welche „Extras" dürfen sich die Meet&Greet-Gewinner freuen?

Balldini hautnah Backstage. Wie ich mich umziehe, schminke und mit Lampenfieber umgehe. Was ich so treibe, bevor die Show beginnt.

Ist schon was Neues im Entstehen? Wenn ja, um was geht’s?
Natürlich - Immer was Neues im Kopf.. Der nächste Titel lautet: „Balldini im Saft“ - und wird ein Sammelsurium aller Highlights aus allen Programmen - gespickt mit Neuem, weil ich immer wieder fest stelle, dass es Menschen gibt, die mich noch nicht kennen - nur vom „hören -sagen“. Für sie (und alte Fans) mache ich ein „Best off“. Außerdem gibt es bald ein Kinder-Aufklärungsbuch.

Nächster "Verkehrstauglich"-Termin in Tirol

Mi, 26.10.16; Rum, Veranstaltungszentrum FoRum; Tickets: Büro Balldini; T: 0699/81855412; Ö-Ticket; Raiffeisenbanken; Sparkassen


GEWINNSPIEL

Gewinnen Sie 3x2 "Meet&Greet"-Karten für die Vorstellung in Rum. Alles was Sie tun müssen, ist eine E-Mail an uns schreiben gewinn.stadt@bezirksblaetter.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.