22.03.2017, 10:02 Uhr

Die Vorboten des Frühlings

Die Blaumeise ist einer der ersten Singvögel in Tirol: Zu dieser Jahreszeit hat sie oft schon ein Nest gebaut. (Foto: Renate Tengler (Kufstein))

Auch in Innsbruck sind in der Früh die Vögel nicht mehr zu überhören: Als Erstes starten die Meisen.

INNSBRUCK. Beinahe automatisch stellen sich Frühlingsgefühle ein, wenn die Vögel um die Wette zwitschern. Der Vogelgesang ist in erster Linie aber nicht für uns Menschen gedacht: Damit machen die Männchen auf sich aufmerksam. Wer schöner singt, hat die größte Chance auf ein Weibchen. Die Meisenarten beispielsweise bauen zu dieser Jahreszeit schon ihre Nester und fangen mit dem Brüten an. Am häufigsten macht sich zu dieser Zeit der Buchfink bemerkbar. Peter Morass von der ornithologischen Arbeitsgemeinschaft des Landesmuseums: "Wer Vögel beobachten will, muss ein Frühaufsteher sein", denn die Vögel geben in der Früh ihr Bestes. Danach sind sie auf Futtersuche oder bauen ihr Nest. Man möge es nicht glauben, aber auch die Krähe ist ein Singvogel. Der Specht krächzt nicht, er lockt seine Weibchen mit Klopfen an.

Zugvögel im Anflug

Auf einzelne Vögel – Zugvögel – muss man aber noch ein bisschen warten. Die Rauchschwalbe, die jetzt noch zu uns unterwegs ist, wird außerdem auch immer seltener. Der Grund: Feldwege – aus deren Lehm sich die Schwalbe ihr Nest baut – verschwinden zunehmends. Da die Schwalben Mücken und Käfer fressen, bedeutet das in Folge mehr lästige Insekten im Sommer.
Wer sich für Vögel interessiert, kann mit Spezialisten auf Vogelschau gehen. Unter www.nw-arbeitsgemeinschaft.at sind alle Termine einsehbar. Auch Laien sind herzlich willkommen!


Neue Ernte am Markt

Man darf sich auch aufs Kulinarische freuen, denn mit dem Frühling kommt auch die erste Ernte auf den Markt. Saftig, vitaminreich und knackig sind die Tiroler Vorboten am Innsbrucker Bauernmarkt. Als Erstes liegen Kresse, Blattspinat, Radieschen, Vogerlsalat und Bärlauch auf dem Pult. Und das Beste am Ganzen: Mit dem frischen Gemüse kann man die Frühjahrsmüdigkeit auch besser überbrücken.
2
1
1
2
1
2
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.