16.11.2016, 15:39 Uhr

Ein ganzer Circus fährt Bahn

Über 80 Zirkus- und Schaustellerwagen, diverses Equipment wie Zäune und Zeltplanen sowie Kleinfahrzeuge werden auf einem 700 Meter langen Ganzzug befördert. (Foto: ÖBB / Kapferer)

Die ÖBB bringt den Zirkus Roncalli auf ihrer mehrmonatigen Jubiläumstour von einem Veranstaltungsort zum nächsten - auf einem 700 Meter langen Zug mit 50 Flachwagen.

TIROL. Der Circus Roncalli gastiert von 19. November bis 11. Dezember in Innsbruck. Die Rail Cargo Group - die Güterverkehrssparte der ÖBB - übernimmt den Transport der gesamten Zirkusausrüstung - rund 1.200 Tonnen - auf der Schiene.

1.200 Tonnen Circus auf 50 Wagen und 700 Meter Länge verteilt

Die Tournee des Zirkus Roncalli dauert mehrere Monate und führt durch Deutschland und Österreich. Die Rail Cargo Group plante und begleitet die Transporte des Zirkus zwischen den Vorstellungsorten in Österreich und Deutschland. Der Transport von über 80 Zirkus- und Schaustellerwagen, verschiedenem Equipment wie Zäune, Zeltplanen und Kleinfahrzeugen erfolgt auf 50 zweiachsigen Flachwagen. Der Transportzug ist 700 Meter lang und hat ein Gesamtgewicht von bis zu 1.200 Tonnen.

Mehr zur ÖBB

Deutsches Eck ist Schuld an ÖBB-Verspätungen
René Zumtobel wird neuer Regionalmanager für den ÖBB-Personenverkehr in Tirol
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.