11.06.2018, 10:50 Uhr

Erste Hitzewelle ist vorbei

48-stündige Niederschlagsmenge bis Donnerstag, 14. Juni 2018, 0 (Foto: Ubimet)

Kühlere und trockene Atlantikluft nähert sich Tirol. Im Vorfeld bringt sie noch starke Unwetter.

TIROL. Schon ab Dienstag und Mittwoch zeichnet sich der Wetterwechsel ab. Das derzeit vorherrschende schwülwarme und gewitteranfällige Wetter wird durch kühlere Temperaturen abgelöst. Verantwortlich dafür ist Atlantikluft.

Es wird wieder kühler

Hitzegeplagte können wieder aufatmen. Es wird wieder kühler. Der Dienstag beginnt meist noch sonnig und warm, jedoch bilden sich bereits ab Mittag teils heftige Gewitter, die teilweise von Starkregen begleitet werden. „Am Mittwoch setzt sich in ganz Österreich die kühlere Luft durch, somit kann man die aufgeheizte Wohnung endlich ausgiebig lüften“, so UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. Auch der Mittwoch bleibt nass. Kleinere Bäche können anschwellen, im Bergland kann es lokal zu Vermurungen kommen.

Wetterberuhigung am Donnerstag

Erst am Donnerstag beruhigt sich das Wetter wieder. Der Starkregen lässt nach. Es besteht kaum Gewittergefahr. Die Temperaturen erholen sich rasch und erreichen ab Freitag verbreitet wieder ein sommerliches Niveau.

Weitere Themen

Weitere Nachrichten aus Tirol gibt es hier: Nachrichten aus Tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.