20.11.2017, 11:17 Uhr

EuregioFamilyPass: Ein Vorteil für Familien und die Europaregion

LH Günther Platter und Familienlandesrätin Beate Palfrader überreichten den Tiroler Familien den EuregioFamilyPass. (Foto: Land Tirol/Berger)

Zahlreiche Ermäßigungen und kostengünstige Freizeitaktivitäten, die sich mit dem Familienpass der Euregioländer öffneten, lockten schon rund 145.000 Familien aus Tirol, Südtirol und dem Trentino. Nun gilt die Vorteilskarte in der gesamten Europaregion als EuregioFamilyPass.

TIROL. Die Planung einer gemeinsame Familienzeit in der Europaregion Tirol, Südtirol und dem Trentino ist nun für Familien noch einfacher und mit zahlreichen kostengünstigen Angeboten verknüpft. Der EuregioFamilyPass geht über die geographischen Grenzen hinaus und ermöglicht es, Familien in der gesamten Europaregion zu unterstützen. Vergangenen Samstag übergab LH Günther Platter stolz die ersten landesübergreifenden Vorteilskarten. 

Auch Familienlandesrätin Beate Palfrader ist von den Vorteilen des EuregioFamilyPasses überzeugt: „Die wechselseitige Anerkennung von Vorteilen bietet Familien die Möglichkeit, die historische Region Nord-, Ost- und Südtirol sowie das Trentino zum Beispiel bei einem gemeinsamen Schitag oder Museumsbesuch besser kennenzulernen." Amtskollegin Südtiroler Familienlandesrätin Waltraud Deeg stimmt mit ein: "Der EuregioFamilyPass belebt die Europaregion im wahrsten Sinne des Wortes und macht diese für die Familien spür- und erlebbar.“

Zusätzlich zum bestehenden Angebot wird es am 2. Dezember 2017 einen Gratis-Öffi-Tag in der Europaregion geben. Der erste Adventsamstag ist für die Familienpass-Bezitzer ein Gratis-Fahrschein-Tag. Alle Nahverkehrszüge und Busse in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino können genutzt werden. Das Angebot zielt vor allem auf die Weihnachtsmärkte von Bozen, Brixen, Meran, Sterling und Bruneck ab. 

Derzeit nehmen in Tirol über 100.000 Familien das Angebot des Famlienpasses in Anspruch. Seit Montag, den 20. November 2017 kann man sich den neuen EuregioFamiliyPass sichern. Mit Erhalt der neuen, grenzüberschreitenden Vorteilskarte werden die alten Tiroler Familienpässe ungültig.

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Euregio Familienpass ab 2017
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.