26.12.2017, 14:12 Uhr

Frieden für die Welt!

Innsbruck: Evangelische Christuskirche |

Am 24. Dezember feierte die evangelische Christuskirche nach der Christvesper erstmals von 18:30 bis ca. 22 Uhr einen "Offenen Heiligen Abend".

In den schön dekorierten Gemeindesaal geladen waren alle, "die mit uns gemeinsam feiern möchten. Menschen, die an diesem Abend alleine wären. Menschen, die neu zugewandert sind. Alle, die gerne dabei sein wollten." Es wurde eine besinnliche aber auch lustige und fröhliche und vor allem eine etwas andere Weihnachtsfeier.
Zuerst gab es einen alkoholfreien Punsch-Aperitif, mit Kerzen und Keksen zum gegenseitigen Kennenlernen. Danach wurde die Weihnachtsgeschichte "erarbeitet", denn leider waren die einzelnen Teile durcheinander geraten... Dann ging es ans Geschenke basteln. Ja, basteln!!! Schon lange oder noch gar nie einen Goldfolien-Stern ausgeschnitten? Macht nichts, denn auch das gelang mit viel Gelächter und vereinten Kräften. Bald zierten die Sterne Weihnachtswunsch-Karten, die dann auf den Baum in der Kirche gehängt wurden. Nach zwei Weihnachtslieder gab es schließlich ein dreigängiges Weihnachtsessen. Ein schöner und etwas anderer Weihnachtsabend voller Überraschungen und neuer Erfahrungen.
Eine Karte, offensichtlich von einem der teilnehmenden Flüchtlinge, trug den Wunsch nach Frieden für die Welt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.