23.01.2018, 10:00 Uhr

Frischer Schwung für traditionelle Volksmusik im Wirtshaus

Mit der Initiative "Volksmusik im Tiroler Wirtshaus" soll die Frequenz in den Betrieben gesteigert werden. Im Bild v.l. Andreas Mair, Obmann des Vereins Tiroler Wirtshauskultur mit GF Mag. Peter Weigand und dem Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der WK Tirol, Pepi Hackl.
Eine "Win-win-win-Situation" erhoffen sich die Verantwortlichen der Fachgruppe Gastronomie in der WK Tirol und des Vereins Tiroler Wirtshauskultur von der jüngst gestarteten Initiative "Volksmusik in Tiroler Wirtshäusern". Im Rahmen der Aktion werden (echte) Volksmusikveranstaltungen in den Mitgliedsbetrieben im heurigen Jahr finanziell unterstützt. Je nachdem, ob Duo, Trio, Quartett oder Familienmusik gibt es bis zu 200 Euro Zuschuss pro Auftritt. "Das Gesamtbudget für 2018 haben wir mit 30.000 Euro festgelegt", betonte Pepi Hackl, Obmann der FG Gastronomie, dass man den Betrieben auf diesem Wege "etwas zurückgeben" möchte.

Frequenzsteigerung als Ziel

Mag. Peter Weigand, Obmann des Vereins Tiroler Wirtshauskultur, berichtete indessen bereits von zahlreichen, positiven Rückmeldungen: "Von unseren 120 Mitgliedern wollen aktuell rund 40 mitmachen – weitere Interessenten können sich jederzeit melden." Damit eine "gewisse Qualität" der Volksmusik gewahrt bleibt, wurde Volksmusikgröße Paul Heis als Kurator engagiert. Er prüft die gemeldeten Musikgruppen sozusagen auf deren Echtheit. Keinen Hehl machten die Verantwortlichen daraus, dass die Initiative auch aus der Not heraus entstanden ist – Thema Wirtshaussterben. Dank diesem und weiteren, neuen Akzenten sollen jedenfalls wieder mehr Gäste ins Wirtshaus gelockt und das Angebot der Betriebe attraktiviert werden. Nicht zuletzt sollen auch die heimischen Musiker von mehr Aufträgen profitieren. Alle geplanten Veranstaltungstermine finden Sie auf www.tiroler-wirtshaus.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.