07.04.2017, 11:58 Uhr

Frühlingslust beim Ostermarkt in der Altstadt

(Foto: IAI / Danijel Jovanovic)

Brauchtum, Beats und bunte Produktwelt bietet der Ostermarkt in der Innsbrucker Altstadt noch bis zum 17. April!

INNENSTADT. Die insgesamt 32 Stände aus sechs Ländern bieten vom 6. bis 17. April ein ausgewähltes, qualitätsvolles Sortiment und laden zum Verweilen, Schauen und Kaufen ein – Ostern präsentiert sich von seiner bunten Seite und bietet neben Marktvergnügen auch viel regionales Brauchtum und Musikgenuss aus ganz Tirol.

Powerduo Queensbeat

Dieses Jahr brachte das Powerduo Queensbeat – Manuela König aus Regensburg und Alex Mayer aus Innsbruck – Musikstimmung auf den gemütlichen Markt. Sie kombinierten majestätische Stimmen und groovige Klänge des Didgeridoo zu faszinierenden Beats, die den Frühling in der Altstadt und die Besucher so richtig in Schwung brachten.

Viele Vertreter der Kaufleute

Offiziell zur Markteröffnung waren neben zahlreichen Besuchern viele Vertreter der Alt- und Innenstadtkaufleute, die Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer sowie der Obmann des Tourismusverbandes Innsbruck Karl Gostner, Tourismusstadtrat Franz Gruber und der Altstadt-Obmann Paul Bloder vor Ort und nahmen die Markteröffnung des 14. Ostermarktes vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.