28.01.2018, 07:00 Uhr

Gastgärten wachsen aus dem Boden

Gastgärten in Innsbruck sind heißbegehrt. Dieser hier aus Saggen ist leider Geschichte. (Foto: Geir)

Die Stadt bewilligte die Errichtung weiterer Gastgärten in Innsbruck.

INNSBRUCK. Ab der kommenden Saison erweitern vier zusätzliche Gastgarten das bestehende Angebot in Innsbruck: Das Restaurant „Jedermann`s“ in der Museumstraße verfügt direkt vor dem Lokal bereits über einen kleinen Gastgarten. Dieser soll nun um die Ecke, also in der Angerzellgasse, um acht Quadratmeter erweitert werden. Die Grundüberlassung erfolgt, wie bei allen neuen Gastgärten, vorläufig für eine Saison. Auch die Lokale „John Montagu“ in der Höttinger Gasse, das „Wettercafé“ bei der Triumphpforte und der Imbiss „Pita Grill“ in der Altstadt dürfen zukünftig Gastgärten betreiben. Die Betriebszeiten der neuen Flächen sind von Februar bis November eines Jahres.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.