28.03.2017, 11:27 Uhr

Generalversammlung der Soroptimistischen Union in St. Johann

Freuen sich über den erfolgreichen Verlauf der Generalversammlung: Die Schwestern des Soroptimist Clubs Kitzbühel. (Foto: Soroptimisten Club Kitzbühel)
ST. JOHANN (red.). Die Clubschwestern des Soroptimist Club Kitzbühel waren Gastgeberinnen der heurigen Generalversammlung der Österreichischen Union von Soroptimist International. Delegierte der 56 Clubs in Österreich folgten der Einladung der Kitzbühelerinnen nach St. Johann.
„Ich danke meinen Clubschwestern sehr herzlich für ihre vorbildliche Umsicht und das perfekte Schaffen einer tollen Atmosphäre im Kaisersaal“, gab es von Seiten der Unionspräsidentin Renate Magerle, die ja ebenfalls Clubschwester des Kitzbüheler Clubs ist, viel Lob für die geleistete Arbeit. Mit mehr als 80.000 Mitgliedern in 132 Ländern ist Soroptimist International die weltweit größte Serviceclub-Organisation berufstätiger Frauen. In Österreich gibt es derzeit bereits 56 Clubs mit rund 1800 Mitgliedern, die sich u.a. für die Verbesserung der Stellung der Frau in der Gesellschaft einsetzen.
Außerdem ist es Magerles Ziel, den Soroptimismus vom „bestgehüteten Geheimnis“ zu höherem Bekanntheitsgrad in der Öffentlichkeit zu führen.
„Ich bin sehr stolz, dass wir als Club Kitzbühel eine solch perfekte Veranstaltung organisiert haben und von unseren Schwestern aus ganz Österreich so viel Lob bekommen haben“, freut sich auch Kitzbühels Clubpräsidentin Annamaria Widmann. Der Dank des Soroptimist Club Kitzbühel gilt aber auch den zahlreichen Sponsoren, die ebenfalls zum Erfolg der Versammlung beigetragen haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.