15.12.2017, 10:14 Uhr

Gibt es heuer weiße Weihnachten?

Voraussichtlich wird es dieses Jahr im Bergland weiße Weihnachten in Tirol geben. (Foto: Klaus Egger/Regionaut - Symbolbild)

Im Bergland sind weiße Weihnachten fast sicher - aber wie schaut es unterhalb von 700 Metern aus?

TIROL. Um eine genaue Vorhersage zu treffen ist es noch zu früh - noch kann man nicht sagen, ob in den  Weihnachtsfeiertagen eine Westströmung mit mildem Tauwetter auf Tirol trifft. Aber für das Bergland schaut es gut aus: Hier sind weiße Weihnachten fast sicher.

Die nächsten Tage bleiben winterlich

Das kommende Wochenende - das dritte Adventwochenende - wird entlang der Nordalpen winterlich. Im Arlberggebiet kommt es bis zu 40 cm Neuschnee. Tirolweit bleiben die Temperaturen zwischen -3 und +4 Grad. Auch die kommende Woche beginnt winterlich kalt mit leichtem und gebietsweise starkem Schneefall. Gerade im Arlbergebiet kommt es dadurch zu einem Anstieg der Lawinengefahr, so UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. Am Donnerstag entspannt sich das Wetter kurzfristig und die Temperaturen steigen - auch in höheren Wetterlagen. Hier kann es teilweise zu Tauwetter kommen.

Weiße Weihnachten in Tirol?

Aufgrund der winterlichen Verhältnisse der vierten Adventwoche, stehen die Chancen gut auf weiße Weihnachten. In Lagen oberhalb von 700 bis 1000 Metern liegt die Wahrscheinlichkeit auf weiße Weihnachten bei 75 bis 95 Prozent. In Osttirol wird dies auch in windgeschützten, bereits schneebedeckten Tälern wahrscheinlich.

Weitere Themen

Weitere Nachrichten aus Tirol gibt es hier: Nachrichten aus Tirol
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.