12.11.2017, 20:47 Uhr

Gratisstrom für deutsche Luxusautos

Deutscher Luxus-Porsche im Halteverbot

Vor der Sparkasse kann jeder sein Elektroauto gratis aufladen, auch deutsche Luxus-SUV im Halteverbot.

Die IKB, genauer gesagt: jeder Innsbrucker Stromkunde, bezahlt den Besitzern von Elektroautos den Strom zum Aufladen, zumindest an der Ladestation vor der Sparkasse in der Erler Straße.
Gratis ist der Strom übrigens auch für deutsche Touristen und Fahrer von Luxus-SUV.
Dass die edlen Gefährte dabei auch mitten auf dem Gehsteig stehen und laut StVO § 89a Abs. 2a eigentlich abgeschleppt werden müsste, stört Innsbruck offenbar keinen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.