30.09.2014, 15:30 Uhr

"IBOBB" – Damit erkennt man gute Bildungs- und Berufsberatung

Vertreter der BIZen, des AMS, öibf und Sozialministeriums bei der Verleihung des Qualitäts-Zertifikates.
Die BIZen (BerufsInfoZentren) des AMS wurden "IBOBB" zertifiziert. Für die Zertifizierung wurden die BerufsInfoZentren einer kritischen Prüfung durch das Österreichische Institut für Bildungsforschung (öibf) unterzogen und schnitt mit einem Notendurchschnitt von 1,31 ab. Dass man IBOBB zertifiziert wird, hängt von unterschiedlichen Kriterien ab, dazu zählen eine Anbieterneutralität, Klientenorientierung, profundes Arbeitsmarkt-Know-how und interne Qualitätssicherung sowie Personal-Kompetenz. 2013 informierten sich rund 48.500 Menschen in den BIZen des AMS, über 27.000 davon waren Erwachsene.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.