15.09.2016, 10:24 Uhr

Jetzt mitmachen! - Videowettbewerb für SchülerInnen und Studierende

ScienceClip.at, die Plattform für Wissenschafts- und Technikvermittlung des OVE Österreichischer Verband für Elektrotechnik, veranstaltet heuer bereits zum vierten Mal in Kooperation mit AIT Austrian Institute of Technology einen Videowettbewerb für SchülerInnen und Studierende. (Foto: AndreLampe)

ScienceClip.at veranstaltet zum vierten Mal einen Wissenschafts-Videowettbewerb. Das diesjährige Motto lautet: MOV[i]E – alles bewegt sich!

ÖSTERREICH. Die Plattform für Wissenschafts- und Technikvermittlung - ScienceClip.at - veranstaltet gemeinsam mit AIT (Austrian Institute of Technology) ihren vierten Wissenschafts-Videowettbewerb. Unter dem Motto „MOV[i]E – alles bewegt sich!“ sind SchülerInnen der Unter- und Oberstufe sowie Studierende eingeladen, selbstproduzierte kurze Webvideos über naturwissenschaftliche, technische oder mathematische Aspekte zum Thema „Bewegung“ einzureichen.

MOV[i]E – alles bewegt sich!

Unter dem Motto „MOV[i]E – alles bewegt sich!“ können SchülerInnen und Studenten kreative und allgemeinverständliche Wissenschafts-Kurzvideos einreichen. Diese Kurzvideos sollen über naturwissenschaftliche, technische oder mathematische Aspekte des Themas „Bewegung“ informieren. Über die genaue inhaltliche Ausrichtung können die jungen Menschen selbst entscheiden. Wichtig ist nur die Auseinandersetzung mit dem Thema Bewegung.

Auch die technische Ausrüstung spielt keine Rolle bei der Bewertung. Die Filme können mit Handykameras genauso gedreht werden wie mit einer professionellen Ausrüstung. Bewertet werden Originalität, Verständlichkeit und korrekte, inhaltliche Darstellung.

Der Wettbewerb

  • Die Einreichfrist endet am 14. November 2016.
  • Die Kurzvideos können als Schulprojekt, Team- oder Einzelprojekt eingereicht werden.
  • Eine Jury bewertet die eingereichten Beiträge
  • Den Jury-Vorsitz hat der Physiker und Wissenschaftskommunikator André Lampe.
  • Die Preisverleihung ist im Dezember 2016 in Wien.
  • Es gibt drei verschiedene Kategorien (SchülerInnen I und II, Studierende).
  • Für die Gewinner gibt es Actionkameras und ein Geldpreis im Gesamtwert von rund 1500 €.
  • Die Schule mit den meisten Einreichungen bekommt einen Sonderpreis.
  • Eine zusätzliche Kategorie betrifft Partner-Institutionen von ScienceClip.at. Für den Gewinner dieser Kategorie gibt es einenAnerkennungspreis.

Weitere Informationen

Die Siegervideos der Vorjahreswettbewerbe sowie alle Informationen zur aktuellen Wettbewerbsausschreibung (Einreichmodalitäten, Bewertungskriterien etc.) gibt es hier: www.scienceclip.at/videowettbewerbe.html
ScienceClip.at: www.scienceclip.at | https://www.facebook.com/ScienceClip.at https://twitter.com/ScienceClipat | @scienceclip_
OVE - Österreichischer Verband für Elektrotechnik: www.ove.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.