09.09.2014, 12:21 Uhr

Kamel-Baby sucht Namen und Paten

1
Zirkusdirektor Alex Kaiser und Kamel-Mama Jasmin kümmern sich liebevoll um den (noch) namenlosen Neuzugang.

Kinder, aufgepasst: Ein süßes Kamel-Baby braucht einen Namen und einen Taufpaten. Vorschläge gesucht!

Der Zirkus ist in der Stadt! In den nächsten Wochen gastiert der "Circus Alex Kaiser" am Campagne-Areal in Innsbruck. Neben zahlreichen Attraktionen und Sensationen hat die Zirkuscrew diesmal allerdings einen ganz besonderen Gast nach Innsbruck mitgebracht. Am Dienstag vergangener Woche haben die beiden mongolischen Kamele Jasmin und Cäsar nämlich Nachwuchs bekommen. Das kleine Wollknäuel erfreut sich bester Gesundheit und soll noch am kommenden Wochenende in Innsbruck getauft werden. Bei der Suche nach einem passenden Namen für das männliche Jungtier verlässt sich Zirkusdirektor Alex Kaiser auf die STADTBLATT-Leser.


Mitmachen und gewinnen

"Wir suchen einen Namen für den Kleinen und hoffen auf viele kreative Vorschläge", lautet der Aufruf des Zirkusdirektors an unsere kleinen Leser. Also Kinder, aufgepasst! Schickt uns eure Vorschläge als E-Mail unter dem Kennwort "Kamel-Baby" an innsbruck.red@bezirksblaetter.com. Vergesst nicht, euren Namen und eure Telefonnummer anzugeben. Aus allen Einsendungen wird ein Gewinner ermittelt, der dann am kommenden Samstag um 16.00 Uhr direkt in der Manege bei der Taufe als Pate dabei sein darf. Einsendeschluss ist der kommende Freitag, 12.9. um 18.00 Uhr.
Der oder die Gewinner/in darf nicht nur in der Manege Taufpate des Kamle-Babys sein, sondern gewinnt auch einen lebenslangen Gratis-Eintritt im Cirkus Alex Kaiser.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.