14.11.2016, 16:47 Uhr

Kostenloser AK-Workshop für pflegende Angehörige

INNBRUCK (kr). Ein Pflegefall in der Familie stellt Betroffene oft vor große physische und psychische Belastungen. Der Betreuungs- und Pflegebedarf reicht von notwendiger Unterstützung im Alltag wie beim Einkaufen, Essen zubereiten, Ankleiden und bei der Körperpflege bis zum Extremfall, bei dem sogar eine 24-Stunden-Versorgung notwendig wird.
Die richtigen Tipps können den täglichen Umgang mit pflegebedürftigen Menschen deutlich erleichtern. Dazu zählen etwa rückenschonendes Bewegen im Bett oder Umsetzen und Aufstehen. Außerdem werden bei diesem Workshop am Freitag, 25. November, von 14 bis 17 Uhr in der AK Tirol in Innsbruck, Maximilianstraße 7, praktische Hilfsmittel vorgestellt und spezielle Methoden bei der Unterstützung von Demenzbetroffenen erläutert. Gleich anmelden unter 0800/22 55 22 – 1645 oder gup@ak-tirol.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.