09.06.2017, 14:30 Uhr

"Liebe buchstabiert man Z-E-I-T"

WILTEN (jub). "Die Welt lebt von Menschen, die großzügig ihre Zeit verschenken" - diese lobenden Worte richtete Caritas-Direktor Georg Schärmer an die SchülerInnen, die im Rahmen der heutigen Abschlussfeier des Projekts "Zeit schenken" ihre Zertifikate überreicht bekamen.
"Zeit schenken" ist ein von der youngCaritas und dem Freiwilligen Zentrum Tirol Mitte initiiertes Projekt, das Jugendlichen ab der Oberstufe die Möglichkeit gibt, sich ein halbes Jahr freiwillig außerhalb der Unterrichtszeiten freiwillig in einem Betrieb ihrer Wahl zu engagieren. Von Kindergärten über Flüchtlingsheime bis hin zu Bibliotheken ist alles dabei.
Erfreulich ist, dass sich seit dem Projektstart im Jahr 2001 schon über 1800 Jugendliche beteiligt haben. Auch heuer nahmen wieder knapp 100 SchülerInnen aus ganz Tirol am Projekt teil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.