26.11.2016, 18:19 Uhr

Nach einem Jahr Reifeprozess - Signum 2016 wurde verkostet

Die Tiroler Edelbrandsommeliers (Foto: Victoria Hörtnagl)

Der Signum 2016 ist ein exklusiver Tiroler Edelbrand. Die besten Edelbrände Tirols vereinen sich im Signum 2016. Im Rahmen von Feierlichkeiten wurde das Fass angestochen.

TIROL. Im Rahmen der Licht ins Dunkel-Aktion wurde der Signum 2016 aus dem Fass gehoben. Der Signum vereint die besten Brände aus 17 verschiedenen Apfelsorten. Er wurde im Eichenfass gereift.

Signum 2016 - Tiroler Edelbrand

Der Signum 2016 ist ein Tiroler Edelbrand. 14 Brenner ließen ihre besten Brände aus 17 verschiedenen Apfelsorten fast ein ganzes Jahr in einem Eichenfass reifen. Dadurch entstand ein besonders hochwertiger Edelbrand. Schon während der Reifungszeit trafen sich die Edelsommeliers und verkosteten den Brand, um die Entwicklung im Fass zu überwachen. Die Signatur der Brenner auf den Flaschen und die Urkunde stehen für die Qualität des Produktes und garantiert die Tiroler Herkunft.
Der Signum 2016 hat ein außergewöhnliches Aroma, einen exclusiven Namen und eine exklusive Verpackung, so bgang, andererseits durch den exklusiven Namen und die Verpackung“, erklärt Martin Fankhauser, Präsident der Tiroler Edelbrandsommeliers.

Signum seit 6 Jahren

Den Signum gibt es nun jährlich seit sechs Jahren. Die Edelsommeliers, die in einer Kooperation ihre Edelbrände für den Signum vereinen, kommen aus ganz Tirol. Alle Äfpel kommen aus Tirol und nur die besten werden für den Signum verwendet. Die Apfelbrände, die für den Signum verwendet werden, werden von einer Jury im Blindverfahren getestet. Beim Fassanstich kann der Signum erstmals verkostet werden und erst danach ist er im Verkauf erhältlich.

Feierlichkeiten zum Fassanstich

Beim Fassanstich im Rahmen der Licht ins Dunkel-Aktion wurde der Signum 2016 der Öffentlichkeit präsentiert. Bei den Feierlichkeiten anwesend waren unter anderen Herwig van Staa, Martin Fankhauser, Präsident der Edelbrand-Sommeliers, Helmut Krieghofer, Landesdirektor des ORF Tirol, Landeshauptmann Günther Platter und Anton Rosetti.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.