16.04.2018, 10:25 Uhr

Neue Pächter für Kulinarik am Landestheater

Bei der Vertragsunterzeichnung: Dr. Markus Lutz, Kaufmännischer Direktor des Tiroler Landestheaters, Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Oberhofer, Johannes Reitmeier, Intendant des Tiroler Landestheater und im Vordergrund die beiden Pächter Edwin Gruber und Walter Lukas. (Foto: © TLT/Berthold)

Es gibt neue Pächter der Gastronomiebetriebe Tiroler Landestheater und Symphonieorchester Innsbruck und Haus der Musik Innsbruck. Kulturbegeisterte können nun vor oder nach dem Theater wieder in kulinarischen Genüssen schwelgen.

TIROL. Die neuen Pächter sind in Innsbruck keine unbekannten Gastronomen. Walter Lukas und Edwin Gruber werden künftig den Gastronomiebetrieb des Tiroler Landestheaters übernehmen.

Nicht unbekannt in der Innsbrucker Gastronomie

Walter Lukas ist schon Inhaber des Restaurants Lichtblick und der Bar 360°, Edwin Gruber ist der Geschäftsführer des Studio 21
So bringen die zwei neuen Pächter enorme fachliche Kompetenz und langjährige Erfahrung mit, die sich sicherlich positiv auf das Zusammenspiel von Kultur und Kulinarik auswirken wird. 
Zudem zeichnen sich die Gastronomen durch ihre Affinität zur Kunst und Kultur aus. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Der Würfel ist gefallen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.