17.09.2014, 07:30 Uhr

Schottland-Fan rechnet mit sehr knappem "Ja"

Rudolf Hundsbichler organisiert die jährlichen Highland-Games in Völs. (Foto: Hassl)

Rudolf Hundsbichler ist Schottland-Fan und Kenner der Highlands. Er glaubt an ein "Ja" zur Unabhängigkeit.

Morgen (Donnerstag) stimmen die Schotten darüber ab, ob sie sich von Großbritan-ien lösen sollen oder nicht. Im "fernen" Tirol verfolgt Rudolf Hundsbichler diese Abstimmung mit Spannung. Der Organisator der alljährlichen Highland-Games in Völs glaubt, dass sich die Schotten sehr knapp für die Unabhängigkeit entscheiden werden. "Spannend wird allerdings die Wahlbeteiligung", gibt Hundsbichler zu bedenken. Der Innsbrucker glaubt, dass in den vergangenen Jahrzehnten in Schottland zu viel schief gelaufen ist. "Das Gesundheitssystem und die Freunderlwirtschaft unter der englischstämmigen Elite zeigen Wirkung", ist der Obmann des Claymore Whisky Club überzeugt.


"Persönlich? Ja!"

"Hinzu kommt, dass die aktuellen Versuche der britischen Regierung, die Schotten zum Bleiben zu überreden, verzweifelt wirken. Auch das spielt eher den Befürwortern einer Unabhängigkeit in die Hände", so Hundsdorfer, der selbst familiäre Bande in die "Highlands" hat. "Könnte ich mitstimmen, würde ich 'Ja' ankreuzen. Nicht gegen England, aber für die Unabhängigkeit", betont er.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.