13.12.2017, 10:24 Uhr

Schwitzen für den guten Zweck

Bei der Charity-Challenge "around the world" wird fleißig in die Pedale getreten. (Foto: Thomas Kuen)
Seit fünf Wochen sind die Athleten von CrossFit Innsbruck für die Charity Challenge "around the world" auf ihren Trainingsgeräten unterwegs. Bisher wurden knapp 5.000 km zurückgelegt. Projektleiter Thomas Kuen freut sich auch über internationales Interesse. Drei Footballspieler der Swarco Raiders waren außerdem schon aktiv dabei und haben das Projekt unterstützt, dessen Einnahmen zu hundert Prozent der Kinderkrebshilfe zugutekommen. Die nächste öffentliche Ruder- und Radel-Veranstaltung wird am 16. Februar bei CrossFit Innsbruck stattfinden. Nähere Informationen auf www.charity-challenge.eu.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.