20.04.2017, 13:44 Uhr

Sillpark eröffnet Biblio-Takeaway

Keine ehrwürdige, alte Bibliothek, sondern die neue Lese-Ecke im 2. OG des Sillpark (Foto: Foto: Thomas Steinlechner)

Der Sillpark macht es Leseratten jetzt ganz einfach: Bücher einfach bringen und mitnehmen!

PRADL. Das Innsbrucker Shopping Center Sillpark lädt zum Schmökern und Verweilen ein. Im 2. OG des Sillparks wird man jetzt seit kurzem von einer Lese-Ecke überrascht, die mit „Biblio-Takeaway“ ihren Zweck gleich im Namen trägt. „Wir möchten unsere Besucher einladen, zu entschleunigen und dabei ein Buch oder ein Magazin zu genießen“, erklärt Center-Manager Markus Siedl den Hintergrund des neuen Angebotes. In den Regalen befinden sich Bücher unterschiedlichster Genres, die zum Teil aus privaten Beständen stammen, aber auch vom Shoppartner Libro zur Verfügung gestellt wurden. Das Konzept ist darauf ausgelegt, dass Besucher Bücher bringen und dafür Bücher mitnehmen können. Siedl erklärt: „Bücherspenden sind uns herzlich willkommen. Und wenn jemand einmal ein Buch mitnimmt und keines dabei hat, das er tauschen kann, ist das auch kein Problem.“ Übrigens ist die Biblio-Takeaway, deren Hintergrund die Bibiothek des Trinity-College in Dublin zeigt, derzeit eines der meistfotografierten Motive im Sillpark. Denn die Gestaltung wirkt fast dreidimensional und beeindruckt die Besucher aller Altersstufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.