27.10.2017, 10:44 Uhr

Tag der offenen Tür des Landes Tirol 2017

LH Platter und die weiteren Mitglieder der Tiroler Landesregierung empfingen die BesucherInnen in ihren Amtsräumlichkeiten. (Foto: Land Tirol/Sidon)

15.000 BesucherInnen kam am Tag der offenen Tür des Landes zu Besuch und freuten sich auf ein vielseitiges Programm rund um den Schwerpunkt "Digitale Technologie". Die "Leistungsschau" am 26. Oktober war ein voller Erfolg.

TIROL. Unter dem Motto "Digitale Zukunft" war den TirolerInnen Einiges geboten. Vorgestellt wurden unter anderem die neuen Apps des Landes oder eine VR-Brille sowie der Roboter "Nao". Mit dem Thema der Digitalisierung sollte klar gemacht werden, dass sich Tirol nicht vor der modernen Entwicklung verschließt sonder sie als Chance begreift. 

Nicht nur für Erwachsene war das Programm unterhaltend. Ein eigenes Familienzelt mit Zaubershow, Kasperltheater und Konzerten der Band "Bluatschink" sorgte für Unterhalten in allen Altersklassen. 
Daneben konnte man noch eine Vorführung der Polizei-Spezialeinehit Cobra bestaunen und die Stuntshow des Bike Vizeweltmeister von 2015, Stefan Eberharter

Neben der Digitalisierung war der Tag der offenen Tür auch als Green Event ausgezeichnet. Das heißt: Mülltrennung, regionale sowie vegetarische Köstlichkeiten und umweltschonende Anreise!

Als immer bestehender Bestand konnten auch die Ladenpreise für Blasmusik und Chöre verliehen werden. Kulturlandesrätin Beate Palfrader und LH Platter zeichneten die Musikkapellen Nauders und Nils aus sowie den Universitätschor Innsbruck und den Chor Stimmpfeffer

Mit dem Konzert des Sängers "LEMO" nahm der Tag einen gemütlichen Ausgang.

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Tag der offenen Tür des Landes Tirol 2016
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.