06.10.2017, 14:03 Uhr

Tiroler wollen abräumen - bei der Austrian Snowfigher Championship im Oktober

Snowfighter Tirol (von li.): Das Tirol Team für die Staats- und Weltmeisterschaft im Schneepflugfahren mit Stefan Spiss (Autobahnmeisterei Imst – Ersatzfahrer), Christoph Provin (Autobahnmeisterei Vomp – Fixstarter ASFINAG), Manuel Kronberger (Straßenmeisterei Vomp), Stefan Moser (Straßenmeisterei Vomp) und Thomas File (Straßenmeisterei Ried) – nicht im Bild: Land-Tirol-Starter Andreas Schennach (Straßenmeisterei Reutte). (Foto: ASFINAG/Holzedl)
TIROL. Am 11. und 12. Oktober 2017 findet in Spielberg am Red Bull Ring die Austrian Snowfighter Championship statt. Auch ein Tiroler Team ist dabei.

Erfolg bei der Austrian Snowfighter Championship ebnet weg zur Schneepflug WM 2018

Bei der Austrian Snowfighter Championship geht es um alles. Einerseits kämpfen die 33 Teams aus ganz Österreich um den österreichischen Meistertitel. Andererseits ist dieser Ausscheidungskampf auch die Möglichkeit, sich für die Schneepflug-Weltmeisterschaft in Danzig (Polen) zu qualifizieren. Drei Tickets für das österreichische Nationalteam sind zu haben. Mit dabei am Red Bull Ring vier Mitarbeiter der Straßenmeistereien Vomp, Ried. i. O. und Reutte. Diese konnten sich gegen 13 Kollegen in einem landesinternen Ausscheidungswettkampf durchsetzen. Weiters sind zwei Tiroler unter den Juroren.

Bewerbe beim Wettkampf

Bei der Austrian Snowfighter Championship sind all jene Fähigkeiten gefragt, die die Mitarbeiter der Straßenmeistereien auch in ihrem täglichen Beruf brauchen: Präzision und Schnelligkeit. Auf Zeit mit schwerem Gerät zentimetergenau durch Stangen fahren, einen Slalom durch Kegel und Fässer – und zwar sowohl vorwärts als auch rückwärts – bewältigen, zielbremsen und den Pflug punktgenau absetzen – all das wird bewertet.
TIROL. Am 11. und 12. Oktober 2017 findet in Spielberg am Red Bull Ring die Austrian Snowfighter Championship statt. Auch ein Tiroler Team ist dabei.

Erfolg bei der Austrian Snowfighter Championship ebnet weg zur Schneepflug WM 2018

Bei der Austrian Snowfighter Championship geht es um alles. Einerseits kämpfen die 33 Teams aus ganz Österreich um den österreichischen Meistertitel. Andererseits ist dieser Ausscheidungskampf auch die Möglichkeit, sich für die Schneepflug-Weltmeisterschaft in Danzig (Polen) zu qualifizieren. Drei Tickets für das österreichische Nationalteam sind zu haben. Mit dabei am Red Bull Ring vier Mitarbeiter der Straßenmeistereien Vomp, Ried. i. O. und Reutte. Diese konnten sich gegen 13 Kollegen in einem landesinternen Ausscheidungswettkampf durchsetzen. Weiters sind zwei Tiroler unter den Juroren.

Bewerbe beim Wettkampf

Bei der Austrian Snowfighter Championship sind all jene Fähigkeiten gefragt, die die Mitarbeiter der Straßenmeistereien auch in ihrem täglichen Beruf brauchen: Präzision und Schnelligkeit. Auf Zeit mit schwerem Gerät zentimetergenau durch Stangen fahren, einen Slalom durch Kegel und Fässer – und zwar sowohl vorwärts als auch rückwärts – bewältigen, zielbremsen und den Pflug punktgenau absetzen – all das wird bewertet.

Weitere Themen

Weitere Nachrichten aus Tirol gibt es hier: Nachrichten aus Tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.