30.10.2017, 10:27 Uhr

Tirols familienfreundlichste Gemeinden

Für LRin Beate Palfrader sind die Familien das Fundament der Gesellschaft. (Foto: Land Tirol/Pidner)

112 österreichische Gemeinden konnten sich über eine Auszeichnung der besonderen Art freuen. Sie wurden mit dem staatlichen Gütesiegel familienfreundlicher Gemeinden ausgezeichnet. 14 davon waren Gemeinden in Tirol. Zusätzlich wurden 9 Gemeinden auch noch mit dem UNICEF-Zusatzzertifikat "Kinderfreundliche Gemeinde" geehrt.

TIROL. Mit Kinderturnen, Jugendzentren oder Generationentreffpunkten konnten die Tiroler Gemeinden punkten und sich die Auszeichnung holen. Mit dieser Ehrung wird das Familienbewusstsein vor Ort gestärkt und sie führt zu einer positiven Entwicklung der gesamten Region, so Familienlandesrätin Beate Palfrader

Bei einem sogenannten Auditprozess nahmen insgesamt schon 50 Tiroler Gemeinden teil.  Hier werden in Workshops und anderen Aktionen Projekte und Initiativen für Kinder, Jugendliche, Familien und ältere Menschen ausgearbeitet. Anschließend gibt es ein Grundzertifikat. Nun haben die Gemeinden drei Jahre Zeit, ihre Pläne in die Tat umzusetzen. Wenn sie ihre Ziele erreichen, zeichnet sie das Bundesministerium für Familien und Jugend mit dem Gütesiegel aus. 

Das Gütesiegel „familienfreundlichegemeinde“ 2017 ging an die…

…Gemeinde Ebbs, UNICEF-Zusatzzertifikat

…Stadtgemeinde Kufstein, UNICEF-Zusatzzertifikat

…Gemeinde Langkampfen

…Gemeinde Radfeld, UNICEF-Zusatzzertifikat

…Marktgemeinde St. Johann in Tirol, UNICEF-Zusatzzertifikat

…Marktgemeinde Matrei in Osttirol, UNICEF-Zusatzzertifikat

…Gemeinde Kals am Großglockner, UNICEF-Zusatzzertifikat

…Gemeinde Prägraten am Großvenediger

…Gemeinde Virgen, UNICEF-Zusatzzertifikat

…Gemeinde St. Johann im Walde , UNICEF-Zusatzzertifikat

…Gemeinde Mieming, UNICEF-Zusatzzertifikat

…Gemeinde Rietz

…Marktgemeinde Steinach am Brenner

…Marktgemeinde Zell am Ziller


Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Tannheim zeigt sich besonders familienfreundlich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.