17.05.2018, 13:25 Uhr

Trauer um Manfred Swarovski

KR Manfred Swarovski mit seiner Frau bei der Verleihung der Bundesauszeichnung durch LH Günther Platter und Franz Troppmaier (damaliger Bgm von Wattens) im Jahr 2011. (Foto: Land Tirol/Schwarz)

In der vergangenen Sitzung der Tiroler Landesregierung war das Gedenken an den Unternehmer Manfred Swarovski Thema.

TIROL. Die Sitzung der Landesregierung am 15. Mai stand unter dem Zeichen des Gedenkens an den verstorbenen Unternehmer Manfred Swarovski. Manfred Swarovski war der Gründer und Eigentümer von SWARCO.

Manfred Swarovskis Innovationen in Tirol

Manfred Swarovski gründete vor rund 50 Jahren die SWARCO-Gruppe. Manfred Swarovski verlieh den Swarovski-Kristallen eine vollkommen neue zukunftsweisende Interpretation: Aus einer Glasperlenfabrik in Niederösterreich entstand unter seiner Führung in Tirol ein Weltmarktführer in Sachen Verkehrssicherheit und Verkehrsmanagement, so Landeshauptmann Günther Platter. Die Zentrale des Konzerns ist in Wattens angesiedelt.

Engagement im Sport

Neben seiner unternehmerischen Tätigkeit unterstützte Manfred Swarovski das Football Team SWARCO Raiders. "Der Verlust erfüllt uns mit großer Trauer. Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen von Manfred Swarovski“, so Günther Platter.

Manfred Swarovski war Träger des Silbernen Ehrenzeichens der Republik Österreich, das er im Jahre 2011 aus den Händen von LH Platter überreicht bekommen hat. Die Auszeichnung zum Kommerzialrat erhielt Swarovski im Jahre 2004.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.