27.10.2016, 10:14 Uhr

Trauerraum in der Jesuitenkirche

Jährlich zu Allerheiligen gibt es die Trauerräume in Tirol (Foto: Tiroler Hospizgemeinschaft)

Zu Allerheiligen: Trauerraum in Innsbruck.

INNSBRUCK. Jährlich – in der Zeit um Allerheiligen – werden in Tirol seitens der Hospizgemeinschaft Trauerräume geöffnet. In diesen hat man die Möglichkeit, seiner ganz persönlichen Trauer Raum zu geben. Sie können den Kummer oder den Dank einer Klagemauer anvertrauen, eine Kerze als Zeichen der Hoffnung entzünden, mit einer Hospizmitarbeiterin sprechen oder die Kraft der Stille genießen.


Trauerraum Innsbruck

In Innsbruck befindet sich der Trauerraum in der Krypta der Jesuitenkirche (Karl-Rahner-Platz/Universitätsstraße) und ist vom 29. Okt. bis 2. Nov. jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.