11.06.2018, 08:28 Uhr

Unerwartet: Junge Frau wurde ins Gesicht geschlagen

Die Attacke kam völlig unerwartet. (Foto: Archiv)

Wie aus dem Nichts attackierte ein unbekannter Mann eine junge Frau.

UPDATE. Die 25-jährige Frau meldete sich erneut bei der Polizei, da sie den Verdächtigen wiederum in der Dr. Stumpf Straße gesehen hatte. Die Beamten konnten den Mann anhalten und die Identität klären, es handelt sich um einen 53-jährigen Österreicher. Eine Einvernahme ist noch ausständig.

INNSBRUCK. Am 08.06.2018 gegen 21:15 Uhr war eine 25-jährige Österreicherin zu Fuß am Gehsteig in der Dr. Stumpf-Straße in 6020 Hötting in westliche Richtung unterwegs. Vor der Frau ging ein ihr unbekannter Mann ebenfalls in die gleiche Richtung. Als die Frau beim Mann vorbeigehen wollte, drehte sich dieser plötzlich um und versetzte der 25-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Diese kam dadurch zu Sturz und zog sich eine starke Schwellung unterhalb des rechten Auges zu. Der Unbekannte ist anschließend zügig in westliche Richtung weitergegangen und verschwunden.

Beschreibung des Täters

Mann, ca 40 bis 45 Jahre alt, ca 175 bis 180 cm groß, eher schmächtig, kurze „wirre“ dunkle Haare, er trug eine braune, lange Jacke (vermutlich Fleece) und eine dunkle Hose (vermutlich Wanderhose);

Zweckdienliche Hinweise sind an die GPI Innsbruck-Flughafen erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.