17.05.2018, 15:00 Uhr

Wetterbox Tirol wird weiter verbessert

Mit der Wetterbox Tirol lassen sich Wetterprognosen schon relativ früh präzise voraussagen. (Foto: pixabay/HarmonyCenter - Symbolbild)
TIROL. Seit dem vergangenen Jahr gibt es in Tirol die Wetterbox - für präzise Wetterprognosen in Tirol. Nun wird die Vorhersagefunktion erweitert.

Erweiterung der Wetterbox

Mit der Wetterbox Tirol kann das Wetter in Tirol gerade bei kritischen Wetterprognosen präzise vorhergesagt werden. Nun soll diese um drei weitere Vorhersagefunktionen erweitert werden. Für Innsbruck und Lienz sind nun erstmals Prognosen für zehn bis 14 Tage möglich. „Das ist besonders bei kritischen Wettersituationen wie lange Niederschlagsphasen oder Hitzeperioden wichtig, um rechtzeitig Maßnahmen zu treffen“, so Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler.

Grafische Darstellung

Mit der Wetterbox Tirol sind bessere grafische Darstellungen des Wetter- und Niederschlagsgeschehens möglich. Die Daten können so noch schneller und besser durch die verschiedenen Dienststellen gedeutet werden. Eine weitere Erneuerung ist die Möglichkeit, die Entwicklung von Borkenkäfern zu prognostizieren. Durch die frühzeitige Information können rechtzeitig Maßnahmen zur Borkenkäferbekämpfung gesetzt werden.

Die Wetterbox Tirol ist eine Initiative des Landes Tirols und der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Mehr zum Thema

Wetterbox Tirol - für bessere Planbarkeit im Katastrophenschutz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.