11.09.2014, 14:56 Uhr

Widerruf: 17-jähriges Mädchen aus St. Johann ist wohlauf

Die Polizei sucht in der Sillchlucht mit Hochdruck nach einer abgängigen 17-Jährigen aus St.Johann. (Foto: Privat)
Die Suchaktion nach dem vorerst abgängigen 17-jährigen Mädchen aus St. Johann wird widerrufen, weil sich die Genannte aufgrund der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen in der Öffentlichkeit nach telefonischer Kontaktaufnahme mit der Mutter, den Ermittlungsbeamten der PI St. Johann i T und dem LKA Tirol am 11.09.2014 um 16:50 Uhr auf der PI Neu-Arzl persönlich gemeldet hat. Das Mädchen ist wohlauf. Es liegt keine Straftat vor.

Vorbericht
Ein 17-jähriges Mädchen aus St. Johann besuchte am Abend des 07.09. eine Party in der Sillschlucht. Zuletzt wurde sie dort gegen 18:00 Uhr gesehen. Seither fehlt von der jungen Frau jede Spur, auch die polizeilichen Ermittlungen verliefen bis dato ohne Erfolg.
Eine Suchaktion nach dem Mädchen durch die Polizei mit Diensthunden, der Wasserrettung, der Bergrettung und dem Polizeihubschrauber ist derzeit im Gange.

Personenbeschreibung:

Das Mädchen trug zum Zeitpunkt ihres Verschwindens hellblaue Jeans, ein pinkfarbenes T-Shirt mit Abbildung eines schwarzen „Manga-Mädchens“, eine hellgraue Jacke, Skater-Schuhe und ein blau-schwarz gestreiftes Stirnband.

Zweckdienliche Hinweise sind an das Landeskriminalamt Tirol erbeten. Tel: 059133 70 3333
1
1
1
0
1 Kommentarausblenden
33.295
Kaller Walter aus Innsbruck | 11.09.2014 | 20:12   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.