30.10.2017, 11:26 Uhr

WIFI Lehrküche wird zur GenussWerkstatt – mit Video!

Vizepräsident Martin Felder, Obmann der Fachgruppe Gastronomie Pepi Hackl, Direktorin der Tiroler Wirtschaftskammer Evelyn Geiger-Anker, WIFI-Küchenmeister Philipp Stohner, WIFI-Geschäftsführer Paul Vyskovsky und Ausbildungsreferent der Sparte Tourismus Andreas Fahrner (v.l.)

Die neue Meisterküche ist eröffnet.


INNSBRUCK. Ganz im Zeichen des Genusses stand die Eröffnung der Meisterküche am 25. Oktober am Innsbrucker WIFI. Das Koch-Nationalteam stellte dort sein Können an den neuen Geräten zur Schau und verköstigte die Gäste. In einer Zusammenarbeit der Tiroler Wirtschaftskammer mit dem WIFI und den Fachgruppen Gastronomie und Hotellerie wurde die ehemalige Lehrküche in eine GenussWerkstatt umgebaut. Diese besteht aus zehn Kücheneinheiten mit moderner Ausstattung wie Induktionsherden, Kombidämpfern und Wärmelampen. Jetzt können wir noch mehr Wert auf die Qualität in der Aus- und Weiterbildung setzen, so Küchenmeister Philipp Stohner. "Die Leidenschaft, die ich fürs Kochen habe, möchte ich an unsere Teilnehmer weitergeben. Weiterbildung für alle, ist hier das Um und Auf. Mit der neuen GenussWerkstatt haben wir die besten Voraussetzungen dafür geschaffen."

Neben der GenussWerkstatt gibt es auch noch eine neue Demonstrationsküche, das GenussLabor, wo Technik auf Kulinarik trifft. Mit einem eingebauten Flatscreen werden hier die Kochkurse mit TV- und E-Learning in Zukunft multimedial unterstützt. Laut Martin Felder, Vizepräsident der Tiroler Wirtschaftskammer, ein Novum in Österreichs Lehrküchen: "Die Implementierung von neuen Lernmethoden über elektronische Plattformen ist ein Bereich, den wir sehr forcieren und hier vorbildlich umgesetzt haben. Kombiniert mit unseren Trainern aus der Praxis vermitteln wir hier eine weite Bandbreite an Wissen." Der  Umbau in GenussWerkstatt und GenussLabor soll die WIFI-Meisterküche zum attraktivsten  Ausbildungszentrum Tirols sowohl für Anfänger, als auch für Profis machen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.