27.11.2017, 12:41 Uhr

1,8 Millarden Euro erwirtschaftet: Offenlegung der Landes-Beteiligungen 2016

LRin Zoller-Frischauf: „Landes-Beteiligungen erwirtschafteten 2016 1,8 Milliarden Euro!“ (Foto: Land Tirol)

Die Zahlen für die Landes-Beteilungen 2016 sind raus. 1,8 Milliarden Euro wurden 2016 mit den Landes-Beteiligungen erwirtschaftet und 300 Millionen Euro investiert, verkündet LRin Zoller-Frischauf. Zudem werden 13.000 ArbeitnehmerInnen beschäftigt und 150 Lehrlinge ausgebildet.

TIROL. An 32 Unternehmen hat das Land Anteile und möchte nun den Bürgern einen Einblick in die Beteiligungsverwaltung des Landes geben, so Zoller-Frischauf. Auch die einzelnen Aufgaben und Tätigkeitsfelder der Unternehmen sollen beleuchtet werden. 

Neue Gründungen

So gibt es zum Beispiel Neugründungen wie die INNOS GmbH-Gesellschaft für Innovation und nachhaltige Entwicklung Osttirol und die Lebensraum 4.0 GmbH. Das Land Tirol ist mit 3,7 Prozent zudem beteiligt an an der Gesundheitsplanungs-GmbH

Beteiligungsveränderungen bzw. Auflösungen

Seit dem Frühjahr 2016 hält das Land Tirol über die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik GmbH keine Anteile mehr. Diese wurden an die Tiroler Landestheater und Orchester GmbH abgetreten.
Zusätzlich wurden die Anteile der Tierkörperentsorgungs GmbH mit dem 31. Dezember 2016 abgegeben aufgrund der Auflösung der GmbH. 

Mehr News aus Tirol: Nachrichten Tirol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.