24.08.2016, 11:37 Uhr

Landestag mit Neuwahlen der Schülerunion Tirol

Wann? 27.08.2016 16:00 Uhr

Wo? AV Austria Innsbruck, Josef-Hirn-Straße 3, 6020 Innsbruck AT
Innsbruck: AV Austria Innsbruck | Innsbruck - Ein weiteres spannendes und erfolgreiches Jahr in der Schülerunion Tirol neigt sich dem Ende zu. Nicht nur ein vergangenes, auch ein kommendes Jahr wird am 41. Landestag ganz nach „Tiroler Manier“ gefeiert.


Am kommenden Samstag findet der jährliche Landestag der Schülerunion Tirol in Innsbruck statt. Es wird der Nachfolger vom derzeitigen Landesobmann Lukas Volderauer gewählt.

Zum Start des neuen Vereinsjahres lädt die Schülerunion Tirol recht herzlich ein. Besonders für die Zukunft der Tiroler Schülerunion ist dieser Tag entscheidend, denn das zukünftige Team mit seinem/r Obmann/frau an der Spitze wird das kommende Jahr wegweisend prägen.


Hard Facts:

Wann: 27.08.2016 16:00 Sektempfang, Beginn 17:00

Wo: AV Austria Innsbruck

Wer: Funktionäre, Altfunktionäre, MitgliederInnen, Freunde der Schülerunion


Die Schülerunion ist mit über 30.000 Mitgliedern die größte Schülerorganisation

Österreichs. Sie setzt sich für eine Schule ein, die individuell auf jede Schülerin und jeden Schüler eingeht. Eine Schule, die Freude am Lernen weckt. Eine Schule, die aufs Leben vorbereitet. Dabei baut die Schülerunion auf den drei Säulen "Aktion - Service - Vertretung" auf. Somit ist sie als Interessensorganisation auch eine wichtige Anlaufstelle für die Anliegen der Schülerinnen und Schüler und bietet ihnen Services an.

Zusätzlich bringt sie ihre Forderungen in der Bundesschülervertretung (BSV) ein, in der sie nächstes Schuljahr 27 von 29 Mandaten und die Bundesschulsprecherin bzw. den Bundesschulsprecher stellt. In Tirol stellt die Schülerunion alle 18 Mandate der Landesschülervertretung.

Bild, Film und Interviemöglichkeit besteht.
Anmeldung unter:
David Prinz
david.prinz@schuelerunion.at
+436606556188
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.