13.02.2018, 08:20 Uhr

NEOS: Vorstellung des "Zukunftsplan medizinische Versorgung"

Wenn es nach den NEOS geht, soll sich etwas im Gesundheitssystem ändern. (Foto: pixabay.com)

Für die Landtagswahl am 25. Februar rühren die Parteien kräftig die Werbetrommel. So auch die NEOS, die am Donnerstag den 15. Februar ihren "Zukunftsplan medizinische Versorgung" vorstellen will.

TIROL. Wenn es nach den NEOS geht, läuft eindeutig etwas im Gesundheitssystem falsch. “Wer in Tirol einen Facharzt braucht, muss entweder ewig auf einen Termin warten, oder hat eine private Versicherung,” erläutert der Spitzenkandidat der NEOS Dominik Oberhofer.

"Zukunftsplan medizinische Versorgung"

Damit sich grundlegend etwas im Gesundheitssystem ändert, haben die NEOS einen Plan entwickelt, den sie am Donnerstag den 15. Februar vorstellen. Der Zukunftsplan soll "ein Maßnahmenpaket zur nachhaltigen Absicherung der medizinischen Versorgung in Tirol" enthalten. Das monatelange Warten auf einen Arzttermin soll auch ein Ende haben.

Wer interesse hat, kann sich unter folgender Adresse informieren:

Donnerstag, 15. Februar 2018, 10 Uhr
NEOSphäre Tirol,
Kaiserjägerstraße 1, 3. Stock,
6020


Mehr zum Thema Landtagswahl auf unserem Themenchannel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.