25.01.2018, 12:22 Uhr

ÖVP stellt erste Plakatwelle vor: Alles dreht sich um "Günther"

Ein Selfie vor dem Selfieplakat: VP-GF Martin Malaun mit den schwarzen Wahlkampfhelfern.

Rechtzeitig vor dem offiziellen Wahlkampfauftakt am Samstag präsentierte die ÖVP ihre erste Plakatkampagne.

Der Landeshauptmann ist omnipräsent. Die erste Plakatwelle der Schwarzen für die Landtagswahl im Februar wird ganz auf den Spitzenkandidaten Günther Platter zugeschnitten sein – wie auch Wahlkampfmanager und ÖVP-Geschäftsführer Martin Malaun betont. Er präsentierte heute vor der Olympiaworld in Innsbruck die "erste Welle".


"Kurz und knackig"

"Die Bilder auf den Plakaten sind im vergangenen Sommer entstanden und aus dem Leben gegriffen – keine gestellten Fotos. Sie sollen zeigen, dass unser Landeshauptmann für das Land brennt", erläutert Malaun. Man habe sich für einen kurzen und knackigen Wahlkampf entschieden, weshalb die Plakatkampagne erst jetzt – rechtzeitig vor dem Wahlkampfauftakt am Samstag – startet.


Bundeskanzler kommt

Beim Wahlkampfauftakt am kommenden Samstag in der Olympiaworld werden 2.000 Besucher erwartet. LH Günther Platter wird auch seinen Südtiroler Amtskollegen Arno Kompatscher und Bundeskanzler Sebastian Kurz als "Wahlkampfhelfer" begrüßen können. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.