offline

Barbara Hoffmann-Ammann

17.317
Heimatbezirk ist: Innsbruck
17.317 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 12.10.2009
Beiträge: 110 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 7
Folgt: 1 Gefolgt von: 3
Medizinische Universität Referentin Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
1 Bild

ALUMN-I-MED Vortrag: Mit "Ärzte ohne Grenzen" in Pakistan

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 27.12.2017 | 28 mal gelesen

Innsbruck: Universitätskliniken Innsbruck, Kinder- und Herzzentrum, Großer Hörsaal | Die Innsbrucker Oberärztin Dr.in Michaela Duggan-Peer berichtet anschaulich über ihren fordernden Einsatz im Norden Pakistans: An der Grenze zu Afghanistan leitete die Gynäkologin sechs Monate lang die Geburtenstation des Bezirkskrankenhauses Timergara. 10.000 Babys erblicken pro Jahr in dem Hospital das Licht der Welt, häufig unter dramatischen Umständen. Viele suchen viel zu spät ärztliche Hilfe auf und auch fehlende...

1 Bild

Tumore der Bauchspeicheldrüse: Treffen für Angehörige und PatientInnen

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 16.10.2017 | 23 mal gelesen

Innsbruck: Dachverband Selbsthilfe Tirol | Treffen der Selbsthilfegruppe (SHG) Pankreaskarzinom in Innsbruck • Mentale Stärke im Umgang mit Lebenskrisen – Psychologische Hilfestellungen für Betroffene & Angehörige Mag. Nadin Haslwanter-Egger, Univ.-Klinik für Psychiatrie II, Department für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Innsbruck • Gibt es einen Zusammenhang zwischen Bauchspeicheldrüsenkrebs & Depression? OÄ Dr. Claudia Kohl, Univ.-Klinik für...

1 Bild

Diabetischer Fuß: Betroffene spüren keine Schmerzen

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 06.10.2017 | 27 mal gelesen

Innsbruck: Großer Hörsaal Chirugie | Gefäßtag 2017: Vorsorge kann Amputationen ersparen Die Zahl von Amputationen infolge einer Diabetes-Erkrankung soll gesenkt werden. Durch frühzeitiges Erkennen und Behandeln der Risikofaktoren können Gefäßschädigungen wie das diabetische Fußsyndrom verhindert werden. Im Rahmen eines Infoabends thematisieren gefäßmedizinische ExpertInnen der Universitätskliniken die richtige Prophylaxe, Behandlungsmöglichkeiten und...

1 Bild

Tumore der Bauchspeicheldrüse: Treffen für Angehörige und PatientInnen

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 07.09.2017 | 19 mal gelesen

Innsbruck: Dachverband Selbsthilfe Tirol | Treffen der Selbsthilfegruppe (SHG) Pankreaskarzinom in Innsbruck • Postoperative u. endokrinologische Veränderungen bei Bauchspeicheldrüsenkrebs Priv. Doz. Dr. Stefan Stättner, Univ.-Klinik für Visceral-, Transpl.- u. Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck OA Dr. Alexander Tschoner, Univ. Klinik f. Innere Medizin I, Medizinische Universität Innsbruck • Was versteht man unter „Tumorkachexie“ und warum ist sie...

1 Bild

Stress, Hormone & Kinderwunsch: Psychosoziale Aspekte in der Reproduktionsmedizin

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 30.05.2017 | 38 mal gelesen

Innsbruck: Universitätskliniken Innsbruck, Kinder- und Herzzentrum, Großer Hörsaal | Großer Hörsaal im Kinder-Herz-Zentrum (5-G0-271), 14:00-16:30h Freitag 09.06.2017 Begrüßung und Einführung zum Thema Bettina Toth, Direktorin der Univ.-Klinik für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin ■ „Unerfüllter Kinderwunsch bei Männern“ Maren Schick, Institut für Medizinische Psychologie, Universität Heidelberg ■ „Syndiastische Sexualtherapie bei Kinderwunsch“ Gudrun Rosenberger, Ambulanz für...

1 Bild

„Gesundheitsmanagement: Wie viel Arbeit ist gesund?“

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 08.05.2017 | 23 mal gelesen

Innsbruck: Großer Hörsaal der Frauen-Kopf-Klinik, Universitätskliniken Innsbruck | Wie lange soll ein Arbeitstag dauern? Was können Unternehmen für die Gesundheit ihrer MitarbeiterInnen tun? Verschiedene Lösungsansätze und Denkmodelle rund um das Thema Gesundheitsmanagement werden im Rahmen einer ALUMN-I-MED Podiumsdiskussion besprochen. Nicht nur bei ÄrztInnen und anderen Angestellten in der Medizinbranche ist die Diskussion um die richtige Work-Life-Balance längst entbrannt. Das Thema Gesundheit am...

1 Bild

PatientInnen und Angehörigentreffen "Tumor der Bauchspeicheldrüse"

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 11.04.2017 | 89 mal gelesen

Innsbruck: Dachverband Selbsthilfe Tirol | ERSTES Treffen der Selbsthilfegruppe (SHG) Pankreaskarzinom in Innsbruck • Diagnose „Bauchspeicheldrüsenkrebs“: Ziele & Angebote der Selbsthilfegruppe Mag. Michaela Hartenstein, Präsidentin der SHG • Operative Möglichkeiten und Nachsorge bei Pankreaskarzinom Priv. Doz. Dr. Stefan Stättner, Univ. Klinik f. Viszeral-, Transpl.- u. Thoraxchirurgie, Med. Univ. Innsbruck • Behandlungsmöglichkeiten bei fortgeschrittener...

1 Bild

Woche des Gehirns 2017: Faszination Gehirn

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 27.02.2017 | 281 mal gelesen

Innsbruck: Centrum für Chemie und Biomedizin | Im Rahmen der internationalen „Woche des Gehirns“ (Brain Awareness Week) halten Innsbrucker ExpertInnen Vorträge zum Thema „Faszination Gehirn“ und geben Einblicke in die neuesten Erkenntnisse der Forschung. Die öffentlichen Vorträge finden in der Woche des Gehirns von Montag, 13.3.2017, bis Freitag, 17.3.2017, jeweils ab 19:00 Uhr im Centrum für Chemie und Biomedizin (CCB), Innrain 80-82, EG Großer Hörsaal statt. Der...

1 Bild

Welche Bedeutung haben die Medizinische Universität Innsbruck und die tirol kliniken für Vorarlberg?

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 03.11.2016 | 35 mal gelesen

Innsbruck: Großer Hörsaal Chirugie | Die AbsolventInnenorganisation ALUMN-I-MED beleuchtet in einer Podiumsdiskussion die Zusammenarbeit des Medizinstandortes Tirol mit Vorarlberg. Die Beziehungen zwischen Tirol und Vorarlberg in diesem Bereich sind eng, so haben beispielsweise viele der Vorarlberger ÄrztInnen in Innsbruck studiert. Das Thema ist nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Debatte um einen drohenden ÄrztInnenmangel in Österreich sehr aktuell. Werden...

2 Bilder

Prof. Ernst Brandl-Preis für jungen Pädiater Georg-Friedrich Vogel

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Schwaz | am 16.06.2016 | 79 mal gelesen

Schwaz: Rathaus | Im Rahmen einer festlichen Vergabesitzung im Rathaus Schwaz wurde am 15. Juni 2016 der Prof. Ernst Brandl-Preis an den 31jährigen Zellbiologen und angehenden Pädiater Dr. Georg-Friedrich Otto Vogel PhD verliehen. In seiner ausgezeichneten und im renommierten Fachmagazin Journal of Cell Biology veröffentlichten Forschungsarbeit gelang es ihm, das molekulare Verständnis der lebensbedrohlichen und bislang unheilbaren...

1 Bild

Woche des Gehirns in Innsbruck: Die Welt der Sinne

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 23.02.2016 | 156 mal gelesen

Innsbruck: Centrum für Chemie und Biomedizin (CCB) | Im Rahmen des Innsbrucker Programms der internationalen „Woche des Gehirns“ (Brain Awareness Week) beschäftigen sich WissenschafterInnen der Medizinischen Universität Innsbruck mit der „Welt der Sinne“. Die ExpertInnen geben Einblicke in die neuesten Erkenntnisse der Forschung. Die öffentlichen Veranstaltungen finden in der Woche des Gehirns von Montag, 14.3, bis Freitag, 18.3., jeweils ab 18:00 Uhr im Centrum für Chemie...

3 Bilder

Open Labs Days: SchülerInnen lernen das Studium Molekularen Medizin kennen

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Innsbruck | am 02.02.2016 | 98 mal gelesen

Innsbruck: Centrum für Chemie und Biomedizin (CCB) | Bereits zum vierten Mal fanden an der Medizinischen Universität Innsbruck die „Open Labs Days“ Molekulare Medizin statt. Etwa 200 SchülerInnen aus ganz Tirol besuchten am 1. und 2. Februar 2016 das Centrum für Chemie und Biomedizin Innsbruck (CCB) um die Gelegenheit zu nutzen, das Bachelor- und Masterstudium Molekulare Medizin hinter den Kulissen kennenzulernen. Bei praktisch-experimentellen Tätigkeiten erlebten die...

1 Bild

Medizin für Land und Leute: Kann eine effektive Immuntherapie gegen Krebs entwickelt werden?

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Schwaz | am 02.02.2016 | 90 mal gelesen

Weerberg: Gemeindesaal | Der Nobelpreisträger Paul Ehrlich erkannte bereits 1909 das Versagen des Immunsystems als entscheidende Ursache von Krebserkrankungen. So formulierte er seine wegweisende Erkenntnis: „Transformierte Zellen entstehen kontinuierlich im menschlichen Körper, aber das Immunsystem eliminiert diese Zellen bevor sie klinisch manifest werden.“ Im Vortrag soll beleuchtet werden, ob und wie eine effektive Immuntherapie gegen...

1 Bild

Medizin für Land und Leute: Krebserkrankungen der Frauen - psychische und physische Aspekte 2

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Osttirol | am 02.02.2016 | 123 mal gelesen

Feld: Landgasthof Steiner | Krebserkrankungen sind nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen die zweithäufigste Todesursache bei Frauen in Österreich. Frauen gehen zwar öfter als Männer zum Arzt aber es gibt gerade im Frühstadium von Krebs erste Hinweise für die Erkrankung, die sie eher auf die leichte Schulter nehmen, wie z.B. Zwischenblutungen, Veränderungen an der Brust und unerklärlicher Gewichtsverlust. Die Vorsorgeuntersuchungen, die in Österreich...

1 Bild

Medizin für Land und LEute: Medizin für Mann und Frau, was unterscheidet uns

Barbara Hoffmann-Ammann
Barbara Hoffmann-Ammann | Schwaz | am 02.02.2016 | 79 mal gelesen

Schwaz: Saal der Wirtschaftskammer | Frauengesundheit und Männergesundheit haben sich im universitären Bereich zu Gender Medizin entwickelt. Sie untersucht Geschlechtsunterschiede in der Schulmedizin und versucht aufbauend darauf maßgeschneiderte Gesundheitsangebote für Prävention, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation für jede einzelne Frau und jeden einzelnen Mann zu entwickeln. Das wird oft auch personalisierte Medizin genannt. Der Vortrag soll einige...