offline

Stephan Gstraunthaler

9.185
Heimatbezirk ist: Innsbruck
9.185 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 24.08.2010
Beiträge: 1.698 Schnappschüsse: 2 Kommentare: 23
Folgt: 51 Gefolgt von: 96
Redakteur STADTBLATT Innsbruck
1 Bild

Koalition steht: Alte Regierung mit neuem Chef

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | vor 3 Tagen | 496 mal gelesen

Arbeitsübereinkommen fixiert: Grüne, Für Innsbruck, ÖVP mit Seniorenbund und SPÖ einigen sich auf Zusammenarbeit bis 2024 - Am Freitag Abend sind mit der Einigung auf ein Arbeitsprogramm und eine Ressortverteilung die Verhandlungen zwischen Grünen, Für Innsbruck, ÖVP mit Seniorenbund und SPÖ positiv abgeschlossen worden. "Wir haben uns auf ein ambitioniertes inhaltliches Programm einigen können, das bis Dienstag Abend von...

1 Bild

Sieger: Kids aus Igls und Vill machen ihre Schule sicherer

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | vor 5 Tagen | 21 mal gelesen

Schüler aus Igls und Vill gewinnen Wettbewerb der Polizei. - Sie sind Landessieger! Die Kinder der Volksschule Igls/Vill konnten sich beim Ideenwettbewerb "GEMEINSAM.SICHER in deiner Schule" gegen alle Tiroler Konkurrenten durchsetzen. Gemeinsam mit ihren LehrerInnen setzten die Kinder Projekte um, mit denen vor allem ihr Schulweg sicherer gestaltet wurde. LRin Beate Palfrader, LPD-Stv. Norbert Zobl und SPK Martin Kirchler...

1 Bild

Generali freut sich über Plus in allen Bereichen

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 16.05.2018 | 26 mal gelesen

Die Versicherung "mit dem Löwen" etabliert sich auf Platz zwei in Tirol und setzt auf Cyber-Sicherheit. - "Wir konnten in einem herausfordernden Umfeld Prämienzuwächse in allen Sparten erzielen, unseren Marktanteil von 13,5 % auf 14,9 % steigern und damit unsere Top-Position als Nummer zwei des Landes ausbauen", freut sich Markus Winkler, Regionaldirektor der Generali Versicherung für Tirol und Vorarlberg. Diesen Erfolg führt...

2 Bilder

SPÖ stellt personelle Weichen

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 16.05.2018 | 184 mal gelesen

Elli Mayr wird Stadträtin und Helmut Buchacher wird Klubobmann - Nach dem katastrophalen Wahlergebnis am 22. April hat die Innsbrucker SPÖ nun personelle Entscheidungen getroffen. Demnach wird Elli Mayr künftig für die Sozialdemokraten in den Stadtsenat einziehen. Ob mit oder ohne Ressort, wird das Ergebnis der Koalitionsgespräche zeigen. Zum Klubchef wurde einstimmig GR Helmut Buchacher gewählt. Die Spitzenkandidatin der...

2 Bilder

FPÖ: Federspiel und Dengg im Stadtsenat

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 16.05.2018 | 40 mal gelesen

Für die Innsbrucker FPÖ werden künftig Rudi Federspiel und Andrea Dengg in den Stadtsenat einziehen. Das beschloss die Partei vergangene Woche. Klubobmann wird Markus Lassenberger.

1 Bild

Innsbruck: Koalition bis Freitag fix?

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 15.05.2018 | 116 mal gelesen

Bis Freitag soll die "Mosambik-Koalition" stehen. Mit einem Vertrauensvorschuss rechnet diese nicht. - Seit Montag, 13:00 Uhr, wird verhandelt. Denn der designierte neue Innsbrucker Bürgermeister hat es eilig. Bis Freitag – so das erklärte Ziel – möchte Georg Willi die neue Stadtregierung unter Dach und Fach haben. Dieser sollen neben den Grünen (10 Mandate) auch Für Innsbruck (7), die ÖVP (5), die SPÖ (4) und der...

4 Bilder

"Da darf man auch den Notruf wählen"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 11.05.2018 | 481 mal gelesen

Herrenlose "Wasserfahrzeuge" lösen immer wieder unnötige Großeinsätze aus. Verluste bitte melden. - "In solchen Fällen ist es absolut erlaubt, auch den Notruf zu verwenden", betont Gerhard Stauder von der Leitstelle Tirol. Gemeint ist, wenn einem bei einem gemütlichen Plantschausflug an den Inn (oder einen anderen Fluss) ein Schlauchboot oder ein anderes "Wasserfahrzeug" abhanden kommt. "Wenn so ein Boot herrenlos im Wasser...

2 Bilder

Polizeizentrum und Rapoldipark: Viel Geld für mehr Sicherheit

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 09.05.2018 | 50 mal gelesen

Die Pläne für das Sicherheitszentrum liegen nun vor. Aber auch im Rapoldipark wird kräftig investiert. - 80 Millionen Euro lässt sich der Bund das neue Sicherheitszentrum in Innsbruck kosten. Vergangenen Freitag wurden im Beisein von Innenminister Herbert Kickl die Pläne für das neue Polizeihauptquartier präsentiert. Der Siegerentwurf aus dem zweistufigen Architekturwettbewerb stammt von der Arbeitsgemeinschaft (ARGE)...

1 Bild

Kogler: "Größtes Comeback seit Lazarus"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 09.05.2018 | 19 mal gelesen

Der Bundessprecher der Grünen, Werner Kogler, sieht im Sieg Georg Willis "das größte Comeback seit Lazarus". Das Jahr 2017 sei ein katastrophales für die Grünen gewesen. "Wir sind an unserer Unsympathie gescheitert". Dies habe Willi anders gemacht. "Bei Georg Willi ist Bürgernähe keine Floskel. Er lebt das jeden Tag", analysiert Kogler den Wahlerfolg. Das Rezept, das man von diesem Sieg ableiten könne, sei "auf die Leut'...

1 Bild

Federspiel: "Verstärkung auf Kosten der Steuerzahler"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 09.05.2018 | 56 mal gelesen

Am 22. April konnte Rudi Federspiel noch über Zugewinne jubeln, nun rechnet er damit, doch in Opposition geschickt zu werden. "Grüne und FI mauscheln sich bereits aus, den Stadtsenat auf neun zu erhöhen. Offensichtlich haben sie solche Angst vor uns, dass sie sich auf Kosten der Steuerzahler Verstärkung holen müssen", poltert Federspiel. Sein Angebot, gemeinsam mit ÖVP und FI eine Koalition gegen Willi zu bilden, sei weiter...

3 Bilder

Der Landeschef und seine Wahlverlierer: Schwarz-Gelb sucht Masseverwalter/in

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 09.05.2018 | 84 mal gelesen

"Ruhe bewahren" lautet die ausgegebene Parole der Landes-ÖVP – seit mittlerweile über zwei Wochen. - Es war in Summe ein katastrophales Debakel. Das "bürgerliche Lager" in Innsbruck – bei allem Streit sind ÖVP und FI doch Teil derselben Parteienfamilie – ist auf einem neuen Tiefpunkt angekommen: Ein dickes Minus für "Gelb", desaströse Verluste für "Schwarz" und seit Sonntag ist auch noch der Bürgermeistersessel weg. Bei...

1 Bild

Georg Willi: "Der Kopf steht für das große Ganze"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 08.05.2018 | 175 mal gelesen

Sondierungen mit FI steht laut Wahlsieger Willi "nichts im Wege". Der Stadtsenat sei "Verhandlungssache". - "Ich habe am Tag nach der Wahl mehrfach mit Christine Oppitz telefoniert. Die Bürgermeisterin war mir gegenüber sehr professionell und wertschätzend. Den Sondierungen mit FI steht aus meiner Sicht also nichts im Wege", stellt Georg Willi, designierter neuer Bürgermeister der Landeshauptstadt, klar. Sogar bei der Größe...

1 Bild

Kein "grünes Glück" in Partnerstadt

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 07.05.2018 | 68 mal gelesen

Der Freiburger Bürgermeister Dieter Salomon wurde abgewählt. - Über viele Jahre – 16 um genau zu sein – war Dieter Salomon ein Vorbild für die Innsbrucker Grünen. Der Stadtchef der Partnerstadt Freiburg hatte als Grüner mehrfach seine Führungsrolle verteidigen können. Seit Sonntag ist das vorbei. Während sein Parteikollege in Innsbruck, Georg Willi, über einen Sieg jubeln durfte und erster grüner Bürgermeister Österreichs...

2 Bilder

Georg Willi ist neuer Bürgermeister von Innsbruck – mit Video! 1

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 06.05.2018 | 871 mal gelesen

Relativ klar siegte der grüne Herausforderer gegen die Amtsinhaberin Christine Oppitz-Plörer. - Die Stichwahl ist geschlagen. Georg Willi ist neuer Bürgermeister von Innsbruck. Mit 52,91 Prozent der Stimmen setzte er sich gegen Christine Oppitz-Plörer durch. Die scheidende Stadtchefin zeigte sich als faire Verliererin und gratulierte ihrem designierten Nachfolger. Sondierungen ab Dienstag Die Koalitionsgespräche, die...

2 Bilder

Georg Willi neuer Bürgermeister?

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 06.05.2018 | 374 mal gelesen

Die Wahllokale haben seit 17.00 Uhr geschlossen. Um etwa 19.00 Uhr steht fest, ob Georg Willi oder Christine Oppitz-Plörer gewonnen hat. - Erste Sprengelergebnisse und die Ergebnisse der Wahlkarten machen bereits inoffiziell die Runde. Demnach ist Georg Willi der Sieger der Stichwahl. Über 6.000 Wahlkarten Die insgesamt 104.245 Innsbrucker Wahlberechtigten (49.697 Männer, 54.548 Frauen), die am 22. April über die...