offline

Stephan Gstraunthaler

8.092
Heimatbezirk ist: Innsbruck
8.092 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 24.08.2010
Beiträge: 1.502 Schnappschüsse: 2 Kommentare: 23
Folgt: 51 Gefolgt von: 90
Redakteur STADTBLATT Innsbruck
3 Bilder

Tankwagen brennt: Brennerautobahn gesperrt

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 16.05.2017 | 267 mal gelesen

Großaufgebot der Einsatzkräfte kämpft derzeit gegen Brand eines Gefahrengut-Lkw - Seit knapp nach 8 Uhr ist die A 13 Brenner Autobahn zwischen Schönberg und Matrei in beiden Richtungen für den gesamten Verkehr gesperrt. Ein mit Ammoniaklösung beladener Gefahrengut-Transporter hat Feuer gefangen – die Einsatzkräfte sind derzeit mit einem Großaufgebot mit den Löscharbeiten vor Ort beschäftigt. Aus Sicherheitsgründen bleiben bis...

1 Bild

Grünes Duell: Diesmal wurde auch Georg Willi eingeladen

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 16.05.2017 | 237 mal gelesen

Endlich soll die Kür eines Spitzenkandidaten klappen: Die fristgerechte Versendung der Einladungen wurde dreimal geprüft. - Eine weitere Panne wäre verheerend gewesen. Darin sind sich alle einig. Am Montag in einer Woche (29. Mai) wollen die Innsbrucker Grünen mit einem Monat Verspätung endlich ihre/n Spitzenkandidaten/in für die Gemeinderatswahl küren. Eigentlich hätte die entscheidende Bezirksversammlung bereits am 28....

1 Bild

1.500 Bäume für Kranebitter Schutzwald

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 11.05.2017 | 69 mal gelesen

Große Aufforstungsarbeiten im Waldgebiet Sperber - Der Sperber ist ein extrem steiles und schwer zugängliches Waldgebiet oberhalb von Kranebitten/Allerheiligen. Dieses Gebiet ist ein Objektschutzwald, der die unterhalb liegenden Häuser und Siedlungen vor Lawinen und Steinschlägen schützt. Aus diesem Grund sind der Erhalt und die Erneuerung dieses Waldes besonders wichtig. Nach einem verheerenden Brand im Jahr 2008 beschloss...

2 Bilder

Neue Straßenbahnbrücke: Erstes Teilstück montiert 1

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 10.05.2017 | 109 mal gelesen

Spektakuläre Bauphase bei den Arbeiten an der Grenobler Brücke - Die Errichtung der neuen IVB-Straßenbahnbrücke bei der Grenobler Brücke verläuft planmäßig. In den Nachtstunden auf Mittwoch wurde das erste, 87 Tonnen schwere, Stahlteil mittels Spezialkran montiert. Nächtliche Umleitung Die weiteren Einhebearbeiten folgen in der Nacht auf Donnerstag und Freitag, jeweils zwischen 24:00 und 04:30 Uhr. Zu dieser Zeit...

1 Bild

Bürgerinitiativen: "Wenn die Regierung Glück hat, wird sie abgewählt"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 03.05.2017 | 32 mal gelesen

Auch die Interessengemeinschaft der Bürgerinitiativen Innsbruck sehen die Stadt auf eine finanzielle Katastrophe zusteuern, wie deren Sprecherin Anita Stangl betont. "Von Seiten der Stadtregierung wird man nicht müde, zu betonen, dass Innsbruck finanziell so gut dastehe und spricht von etwa 63 Millionen Euro Schulden. Die Einnahmensituation sei aber sehr gut. Man investiere für die nächsten Generationen. Frau Oppitz spricht...

1 Bild

Federspiel: "Der Bürge ist immer der Bürger"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 03.05.2017 | 21 mal gelesen

FPÖ-Chef Federspiel spricht von "Schuldenchaos" und "Scherbenhaufen" - "Diese linkslinke Stadtregierung wird zum Ende der Periode einen finanzpolitischen Scherbenhaufen hinterlassen, an dem noch unsere Enkel leiden werden", ist FPÖ-Stadtparteichef und Oppositionsführer Rudi Federspiel überzeugt. Er rechnet damit, dass jene 150 Millionen Euro, welche die Stadt Innsbruck bei der europäischen Investitionsbank als Kreditrahmen...

1 Bild

Oppitz zu Budgetsituation: "Viele neue Arbeitsplätze geschaffen"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 03.05.2017 | 92 mal gelesen

Bgm. Christine Oppitz-Plörer verteidigt Großinvestitionen der vergangenen Jahre: "Chancen nutzen!" - Drei Zahlen sind in der Diskussion über Innsbrucks Stadtfinanzen derzeit wesentlich: 501, 63,6 und 150. Die letzten beiden stehen für Millionen. Besonders die 150 Millionen Euro, welche die Stadt Innsbruck im vergangenen Sommer bei der europäischen Investitionsbank (EIB) zur Finanzierung der Straßen- und Regionalbahn...

1 Bild

Initiativen aus dem Stadtteil gefragt

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 03.05.2017 | 6 mal gelesen

Für die Zeit nach der Fertigstellung der Straßenbahn gibt es für Pradl noch keine konkreten Pläne. Von Seiten der Stadtregierung steht man einer Initiative zur Belebung des Stadtteils grundsätzlich positiv gegenüber. "Es würde aber sicher vieles einfacher gehen, wenn sich im Stadtteil eine Arbeitsgruppe mit der Ideenfindung beschäftigen würde", betont Vizebgm. Sonja Pitscheider und verweist auf die positiven Erfahrungen im...

2 Bilder

Pradl muss Baulärm noch ein Jahr ertragen

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 03.05.2017 | 14 mal gelesen

Die Straßenbahn in Pradl nimmt langsam Formen an. Doch die Bauarbeiten sind auch eine Belastung. - Im Stadtteil Pradl stellt der Bau der neuen Straßen- und Regionalbahn eine besondere Herausforderung dar. Schließlich müssen die Baustellen dort in dicht besiedeltem Gebiet durchgeführt werden – oft zum Leidwesen der Anrainer. Aber häufig leiden die ansässigen Betriebe besonders unter den Baumaßnahmen vor ihrer Haustür. Eine...

1 Bild

Planungen für Vorplatz laufen auf Hochtouren

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 03.05.2017 | 11 mal gelesen

Ihre Vision ist es, eine Art "Kulturquartier zwischen Herrengasse und Sillgasse" zu errichten. Vergangene Woche tagte eine Arbeitsgruppe bestehend aus den politisch Verantwortlichen und Raumplanern. Gemeinsam soll in den kommenden Monaten die neue Oberflächengestaltung vor und um das "Haus der Musik" geplant und realisiert werden. Man befinde sich aber noch im Stadium der Ideenfindung – wie Bgm. Christine Oppitz-Plörer...

2 Bilder

"schlossmarketing" feiert 20 Jahre: "Ein Füllhorn an Chancen"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 03.05.2017 | 11 mal gelesen

Die Werbeagentur "schlossmarketing" feiert heuer ihr 20-jähriges Bestehen – inmitten spannender Zeiten. - Die Kommunikations- und Werbebranche steckt mitten in einer herausfordernden Umbruchphase. Digitalisierung, neue Medien und Social-Media-Plattformen haben die Art, wie Menschen miteinander in Kontakt treten, in den vergangenen Jahren in einer Geschwindigkeit revolutioniert wie kaum vorher in der...

3 Bilder

Ein Spatenstich am winterlichen Kofel

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 26.04.2017 | 105 mal gelesen

Heute (Mittwoch) gibt die Politik den offiziellen Startschuss für den Neubau der Patscherkofelbahn. - Für Ende April hatten sich die Verantwortlichen wohl eine freundlichere Witterung erhofft. Heute (Mittwoch) findet bei der neuen Talstation der Patscherkofelbahn der offizielle Spatenstich für das Großprojekt statt. Doch die letzten Ausläufer des Winters zeigen eindrucksvoll, mit welchen Widrigkeiten die ausführenden Firmen...

2 Bilder

KOMMENTAR: "Chaos, Sesseltanz und Realitätsverlust"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 25.04.2017 | 522 mal gelesen

Wie um alles in der Welt kann man auf die Schnapsidee kommen, dass eine erklärte linksintellektuelle Autorin das ist, worauf die SPÖ in Innsbruck gewartet hat? Nichts gegen Irene Heisz! Ihr Ruf als Journalistin war untadelig. Viele schätzen sie als Moderatorin und Schriftstellerin. Doch als Spitzenkandidatin einer einstigen Arbeiterpartei ist Heisz ungeeignet. Die roten Wählerpotentiale, welche die einst stolze SPÖ auf 20...

1 Bild

Heisz ersetzt Buchacher: Rotes Personalkarussell dreht sich munter weiter 1

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 22.04.2017 | 323 mal gelesen

Nach dem unerwarteten Kandidaturverzicht von Thomas Pupp und der Wahl von Helmut Buchacher soll es nun doch eine Frau – Irene Heisz – richten. - Auf die Nachfrage, ob es in der SPÖ derzeit etwas chaotisch zugehe, regierten Landesparteichefin Elisabeth Blanik und Stadtparteichef Helmut Buchacher ziemlich eingeschnappt. Tatsächlich zauberte der Stadtparteivorstand heute (Samstag) eine neue Bürgermeister- und Spitzenkandidatin...

1 Bild

KOMMENTAR: "Zeit für ein klares Ja oder Nein"

Stephan Gstraunthaler
Stephan Gstraunthaler | Innsbruck | am 22.04.2017 | 15 mal gelesen

Noch während am Flughafen gebaut wird – bis November soll der neue Verwaltungstrakt sowie die VIP-Area und die Vielflieger-Lounge fertig sein – laufen bereits die Vorbereitungen für ein größeres Projekt. Der komplette Terminal soll neu gestaltet und (optional) sogar ein Hotelbetrieb am Flughafen errichtet werden. Ein Architektenwettbewerb ist diesbezüglich bereits in Vorbereitung. Auf dessen Basis werden dann die weiteren...