01.11.2017, 18:04 Uhr

Beeindruckender Schwimmklub Kruder Zirl beim Alpenmeeting

Schwimmklub Kruder Zirl beim Int. Alpenmeeting
Innsbruck: Hallenbad Höttinger Au | Vergangenes Wochenende fand das 13. Internationale Alpenmeeting in der Höttinger Au statt. Knapp 400 Starter verschiedener Nationen wagten den Sprung ins kühle Nass. Dabei machten die Zirler Jungdelfine eine tolle Figur. Der „kleine“ Verein belegte den hervorragenden 6. Platz unter den 20 teilnehmenden Vereinen. Dies ist neben den Athleten vor allem der Verdienst des Trainerteams, Markus Senfter, Boy Feltus und Rupert Trenkwalder, welches exzellente Arbeit leistet.

Maßgebend für den medaillenreichen Erfolg waren folgende Schwimmer: Miriam Langhofer mit 4 x Gold, 1 x Mal Silber und ihrem Einzug in das Finale der schnellsten Damen über 100 Meter Kraul. In diesem belegte sie den hervorragenden 4. Platz - Moritz Krätschmer mit 2 x Gold und 2 x Silber. Er schwamm einen neuen Tiroler Kinderrekord in 100 m Brust, der im nächsten Lauf nochmal unterboten wurde – Romy Pabst 3 x Gold, 2 x SilberYabsira Meyer 1 x Silber, 1 x BronzeSascha Dmitriev 4 x BronzeLisa Pabst 2 x Bronze und Lorena Übelhör 1 x Bronze.

Aylin Cakir, Emma Pichler und Fabian Walk schwammen knapp am Podest vorbei.

Top Ten Platzierungen erzielten Larissa Walk, Laurin Felbar, Simon Franz und Leo Fill.

Florentina Leismüller und Jonas Felbar konnten ihre Zeiten stark verbessern.

Damit sind die Jungdelfine und der Trainerstab top motiviert für das nächste große Event: das Internationale Wave – Meeting in Wörgl.

1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
518
Silke Maier aus Innsbruck | 07.11.2017 | 10:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.