03.11.2016, 18:57 Uhr

Der SCTWV Achensee war beim Tag der offenen Tür auf dem Landhausplatz in Innsbruck dabei

Beim Tag der offenen Tür auf dem Landhausplatz präsentierte der SCTWV Achensee den Segelsport, das Para-Sailing (Segeln für Körperbehinderte) und natürlich seine Unterstützer, darunter die Gemeinde Eben und den Tourismusverband Achensee.
Am Stand wurden spektakuläre Bilder und Videos aus der vergangenen höchst erfolgreichen Segelsaison (der SCTWV wurde Vizemeister bei der Segel-Bundesliga!) gezeigt, zudem wurden Vereinsboote präsentieren: eine Zoom8 (ein sportliches Jugendboot) sowie zwei Para-Sailing Boote, die fast wie zu groß geratene Modellboote aussehen: einen Mini12er, ein leicht segelndes Boot für Anfänger, und eine 2,4 Meter Rennklasse - eine reinrassige "Rennschüssel", die auch bei den Paralympics zum Einsatz kommt. Zudem könnte man auf dem Stand Segelknoten lernen und erfahren, wie Flaschenzüge und Kugellager das Heben von Lasten erleichtern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.