29.01.2018, 09:35 Uhr

Neuer Tiroler Rekord über 60m in der U-23 und der Frauen

Katharina Haberditz stellte am 28. Jänner den U23-Tiroler Rekord über 60m ein. (Foto: TLV - Symbolbild)

Am Sonntag, 28.01.2018 fand in der Innsbrucker WUB-Halle die Tiroler Meisterschaft Leichtathletik statt. Dabei fiel der Tiroler Rekord der Frauen über 60 Meter.

INNSBRUCK. Bei der Tiroler Meisterschaft in der Halle am 28. Jänner lief Katharina Haberditz in einem spannenden Finale den neuen U23-Tiroler Rekord und der Frauen Allgemeine Klasse über 60m.

60-Meter-U23 Tiroler Rekord in der Halle

Der alte U-23 Tiroler Rekord in der Halle über 60m wurde 2001 eins von Manuela Witting gelaufen. Nun wurde er von Katharina Haberditz gebrochen. Sie lief die 60m in der fantastischen Zeit von 7,63 Sekunden. Damit war sie um 4 Hundertstel schneller als der ehemalige Tiroler Rekord. Bei den Männern siegten bei den 60 Metern zeitgleich Sandro Platzgummer und Leopold Gollner.
Bei den 60m Hürden der Frauen gewann Andrea Obetzhofer in einer Zeit von 9,22 Sekunden.
Die 60m Hürden in der U18 entschied Lukas Kurz in einer Zeit von 8,99 Sekunden für sich.

Ergebnisse Sprungdisziplinen

Den Weitsprung der Frauen in der Nachwuchsklasse U18 gewann die Kufsteinerin Sarah Welz von der Sportunion Kufstein.
Den Hochsprung der Frauen U18 gewann Ida Schwaninger der Turnerschaft Innsbruck. Bei den Frauen U23 gewann Andrea Obetzhofer vor Lea Germey vom SV Reutte. Beide übersprangen eine Höhe von 1,67 Metern.
Beim Weitsprung der Frauen U23 gewann Andrea Obetzhofer mit einer Saisonbestleistung von 5,62 m.
Beim Weitsprung der U18 Männer siegte Lukas Kurz von der TS Raika Schwaz mit einer Weite von 5,96 Metern.

Ergebnisse der Wurfdisziplinen

Christina Scheffauer, die österreichische Meisterin im Hammerwurf verbesserte ihre persönliche Hallenleistung im Kugelstoß auf 14,26 m. Auch Ida Schwaninger konnte ihre Leistung beim Kugelstoß auf eine Weite von 12,49 m verbessern und sicherte sich dadurch den ersten Platz in der Klasse U18. Mit diesem Ergebnis fährt sie mit guten Voraussetzungen zur Österreichischen Mehrkampfmeisterschaft am 3. und 4. Februar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.