06.11.2016, 14:57 Uhr

Schwimmteam Kruder Zirl startet traditionell beim Alpenmeeting in die neue Saison.

Schwimmteam Kruder Zirl mit Trainer Boy Feltus beim 12. Int. Alpenmeeting am 29./30.10.2016
Innsbruck: Höttinger Au | Der Saisonstart beim 12. Int. Alpenmeeting vom 29. - 30.10.2016 im Schwimmbad Höttinger Au verlief überaus erfreulich. Das Schwimmteam Kruder Zirl war mit Gruppe 1 der beiden Trainer Markus Senfter und Boy Feltus vertreten und konnte nicht weniger als 20 Medaillen gewinnen. Herausragend einmal mehr Marco Sonntag, der bei sechs Starts fünfmal am Stockerl stand, davon dreimal am Siegerpodest. Auch die jüngeren SchwimmerInnen wurden für die harten Trainingswochen seit Anfang September mit vielen Medaillen und persönlichen Bestzeiten belohnt.

Marco Sonntag 3x Gold, 1x Silber, 1x Bronze - Miriam Langhofer 3x Gold und Qualifikation für das 100 m Freistil Verfolgungsfinale - Romy Pabst 2x Gold, 1x Silber, 1x Bronze - Moritz Krätschmer 3x Silber - Aylin Cakir 2x Silber, 2x Bronze und Simon Franz 1x Bronze.

Über viele Top Ten Plätze und starke Verbesserungen ihrer persönlichen Bestzeiten freuten sich Marie Bauchinger, Leonie Schmittdiel, Lisa Pabst, Benedikt Bauchinger, Jonas Felbar, Laurin Felbar und Leo Fill!

Impressionen unter schwimmklub-zirl.at und die Ergebnisse im Detail unter schwimmverband-tirol.at
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
5.132
Karl Pfurtscheller aus Stubai-Wipptal | 06.11.2016 | 15:02   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.