08.10.2014, 15:53 Uhr

BMW: Alles unter einem Dach

Betriebsleiter Giovanni Di Valentino, David Lama, Stefan Denifl und GF Dieter Unterberger (v.l.n.r.)

Das neue Kompetenzzentrum für West-Österreich steht in Innsbruck.

(acz). Am 26. September eröffneten die Sportasse David Lama und Stefan Denifl mit GF Dieter Unterberger und Betriebsleiter Giovanni di Valentino das neue BMW-Kompetenzzentrum im Autohaus Unterberger-Denzel in der Rossau. Das Autohaus am Griesauweg bietet ab sofort eine umfangreiche Palette der Automarke BMW und ist somit alleiniger Komplettanbieter in Tirol und Vorarlberg für MINI, BMWi (die Elektroschiene der Automarke) und BMW Motorrad.

1,8 Mio. Euro für Umbau

Insgesamt investierte man 1,8 Mio. Euro in das neue Kompetenzzentrum. Kunden können sich ab sofort auf größere Parkplätze, ein neues Beratungskonzept und viel offene Flächen freuen. Die Gesamtfläche des Autohauses wurde außerdem um 2500 qm vergrößert. Auch die Gebrauchtwagen-Abteilung wurde erneuert: Die im Freien stehenden Autos sind seit dem Umbau überdacht. "Somit müssen unsere Kunden nicht im Regen stehen", erklärt der Geschäftsführer. Auch für Nachhaltigkeit wurde im Umbau etwas getan: 1/3 des Stromverbrauches stammt aus der eigenen PV-Anlage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.