27.11.2017, 10:12 Uhr

CAMAO eröffnet Standort in Innsbruck

(Foto: Camao)
INNSBRUCK. Die Darmstädter CAMAO AG hat gestern ihr neues Büro in Innsbruck eröffnet. Zur Einweihung der neuen Dependance der Kommunikationsagentur im Zentrum der Tiroler Landeshauptstadt gaben sich zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik und den Medien ein kurzweiliges Stelldichein.
Neben Wien ist Innsbruck bereits der zweite CAMAO Standort in Österreich. Mit der Entscheidung, in Tirol jetzt mit einem eigenen Büro vor Ort präsent zu sein, trägt CAMAO zum einen der wachsenden Zahl an Kunden aus dem westösterreichischen Bundesland Rechnung, zu denen teilweise seit nahezu zehn Jahren intensive Geschäftsbeziehungen bestehen. Zum anderen beobachtet die Agentur gerade bei den in Tirol stark vertretenen mittelständischen Unternehmen einen wachsenden Bedarf an Beratungs- und Kommunikationsdienstleistungen rund um das Thema digitale Transformation. „Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, eine so dynamische Region wie Tirol und die hier ansässigen Unternehmen direkt vor Ort bei den Herausforderungen der Digitalisierung erfolgreich zu unterstützen“, erklärte Tanja Knob, Managing Director CAMAO München und jetzt auch Innsbruck, in ihrer Begrüßungsrede. „Ich freue mich sehr auf die Arbeit hier in Innsbruck und darauf, gemeinsam mit dem Team von CAMAO unseren Beitrag dazu zu leisten, dass Tirol bei der Digitalisierung seiner Wirtschaft ganz vorne mit dabei ist.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.