07.02.2018, 11:09 Uhr

Familienfreundlichste Unternehmen Tirols 2017 ausgezeichnet

Im Bild v.l.n.r.: Landesrätin Dr. Beate Palfrader, MMag. Reinhard Mayr (Stv. Vorstandsvorsitzender der RLB Tirol AG), Mag. Christa Strobl (RLB Tirol AG), Prok. Mag. Dr. Christoph Spöck, MBA (RLB Tirol AG) und Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. (Foto: Land Tirol/Blickfang)

Am 5. Februar war es endlich soweit: die Sieger-Unternehmen des Landeswettbewerbs "Familienfreundlichster Betrieb Tirols 2017" konnten gekürt werden. Schon zum vierten Mal zeichnet das Land Tirol Unternehmen mit diesen besonderen Qualitäten durch einen Preis aus.

TIROL. Die zwei Politikerinnen Dr. Beate Palfrader und Wirtschaftslandesrätin Patricia Zoller-Frischauf waren über die Vergabe der Auszeichnung hoch erfreut. Je nach Betriebsgröße wurde der Preis in vier Kategorien vergeben. Die Unternehmen, die die beste Vereinbarkeit von Familie und Beruf anstrebten wurden ausgezeichnet. Dieses Jahr konnte in der Kategorie "ab 101 Mitarbeiter/-innen" die Firma Hofer KG in Rietz mit Niederlassungen in ganz Tirol gewinnen und den zweiten Platz holt sich die RLB Tirol AG.
Letzter konnten sich erneut einen Preis holen und sich dieses Jahr um einen Platz verbessern. 

Beurteilungskriterien

Wie jedes Jahr wurden die Preise anhand von bestimmten Kriterien vergeben. Dabei spielten besonders Flexibilität von Arbeitszeit- und -ort sowie die Wiedereinstiegsquote nach der Karenz eine Rolle. Auch Kinderbetreuungs- und Gleichstellungsmaßnahmen wurden unter die Lupe genommen. 
Über die Gewinner sagt Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf: "Die heute ausgezeichneten Betriebe haben unter Beweis gestellt, wie man Verantwortung in der Familienförderung übernimmt und für ein harmonisches Betriebsklima sorgen kann."
Über die Vorteile der Familienfreundlichkeit weiß auch Dr. Christoph Spöck, Personalchef der zweitplatzierten RLB Tirol AG bescheid: "Durch eine bessere Work-Life-Balance kann Stress reduziert und Motivation gesteigert werden. Infolgedessen steigt auch die persönliche Zufriedenheit, wovon das Unternehmen und die Familie gleichermaßen profitieren.“
Die erst-, zweit- und drittplatzierten Unternehmen dürfen nun beim Landeswettbewerb für den österreichischen Staatspreis "Unternehmen für Familien", der alle zwei Jahre verliehen wird teilnehmen. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Familienfreundlichster Betrieb: Gasthof&Klösterle Kronburg ausgezeichnet
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.